Video: Google zeigt mobile Webapplikation von Google Mail

Die auf HTML 5 basierende Anwendung soll auf allen Handys mit Browser laufen. E-Mails lassen sich auch ohne aktive Internetverbindung lesen. Bislang kann Google Mail nur nativ auf Blackberry und Android-Smartphones genutzt werden.

Google hat auf der Web 2.0 Expo in San Francisco den Prototyp einer mobilen Version von Google Mail vorgestellt, die als Webapplikation auf jedem Handybetriebssystem laufen soll. Bislang gibt es die E-Mail-Lösung nur als native Anwendung für Blackberry und Android.

Laut Vic Gundotra, Leiter von Googles Entwicklungsabteilung für mobile Anwendungen, basiert die Software auf HTML 5, einer noch nicht veröffentlichten Weiterentwicklung der Hypertext Markup Language. Sie unterstützt Offline-Datenzugriff, so dass E-Mails auch ohne aktive Internetverbindung gelesen werden können.

Von der Weboberfläche verspreche sich Google einen vermehrten Einsatz von Google Mail im Mobilbereich, zumal Handy-Browser und mobile Internetverbindungen immer leistungsfähiger würden, sagte Gundotra. Im Video demonstriert er die mobile Webapplikation von Google Mail auf einem iPhone und einem Android-Smartphone.

[legacyvideo id=0]

Themenseiten: Android, E-Mail, Google, Handy, Mobil, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Video: Google zeigt mobile Webapplikation von Google Mail

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *