Imation bringt SSDs für Desktops und Server

Die Flash-Laufwerke der M- und S-Class sind im 2,5- und 3,5-Zoll-Format erhältlich. Die Speicherkapazität beträgt 32, 64 oder 128 GByte. Die S-Class schafft Leseraten von 130 MByte/s und Schreibgeschwindigkeiten von 120 MByte/s.

Imation hat sein Solid-State-Drive-Portfolio um zwei Modellreihen im 2,5- und 3,5-Zoll-Format erweitert. Die Laufwerke der M- und S-Class sind zunächst mit Kapazitäten von 32, 64 und 128 GByte erhältlich. Im Laufe des Jahres sollen weitere Varianten mit 256 und 512 GByte folgen.

Die M-Class-SSDs mit 1,5-GBit/s-SATA-Interface richten sich an Privatanwender. Sie ermöglichen laut Hersteller sequentielle Lesegeschwindigkeiten von bis zu 150 MByte/s und Schreibraten von maximal 90 MByte/s.

Die für den professionellen Einsatz konzipierten S-Class-Modelle besitzen ein 3-GBit/s-SATA-2-Interface. Sie erreichen angeblich Übertragungsraten von bis zu 130 MByte/s beim Lesen und höchstens 120 MByte/s beim Schreiben.

Die Laufwerke der M-Class kosten je nach Größe etwa zwischen 130 und 400 Euro. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre. Auf die S-Class-SSDs gewährt Imation fünf Jahre Garantie. Die Preise reichen von rund 550 bis 1840 Euro.

Neben den Solid State Drives bietet Imation auch Upgrade-Kits für den Umstieg von herkömmlichen Festplatten auf die neuen Flash-Laufwerke an. Sie enthalten neben einem 64- oder 128-GByte-SSD ein USB-to-SATA- oder ein SATA-Anschlusskabel, ein Netzteil, eine Aufrüstanleitung und die Backup-Software Acronis True Image HD zur Übertragung aller Festplattendaten auf SSD.

Imation S-Class
Die S-Class-SSDs sollen Transferraten von maximal 130 MByte/s beim Lesen und bis zu 120 MByte/s im Schreibbetrieb ermöglichen (Bild: Imation).

Themenseiten: Hardware, Imation, SSD, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Imation bringt SSDs für Desktops und Server

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *