Flugticket fürs Mobiltelefon: schneller, besser, sicherer?

Die Zukunft soll dem digitalen Boarding-Pass für Handys gehören, doch bislang ist die neue Technik nur auf bestimmten Strecken verfügbar. ZDNet verrät, wie sie funktioniert und welche Airlines an welchen Flughäfen den neuen Service bieten.

Obwohl der Fluggast seinen Flug online buchen und per Internet oder Handy einchecken kann, muss er sich am Flughafen immer noch eine Bordkarte besorgen. Das kostet Zeit, weil der Reisende dazu erst an den Schalter oder an einen der Automaten gehen und die Bordkarte abholen muss.

Lufthansa bietet nun einen neuen Service: Der Fluggast kann sich seinen Boarding-Pass direkt und digital aufs Handy schicken lassen. Der Weg zum Schalter oder Automaten entfällt damit. Doch Lufthansa ist nicht die einzige Fluggesellschaft, die mit der digitalen Bordkarte experimentiert. Auch Air Berlin und Air France haben sie bereits im Angebot.

Eine gute Nachricht vorweg: Der digitale Boarding-Pass gilt nicht nur in der Business-Klasse. Auch Kunden, die in der Economy Class fliegen, können sich neuerdings ihre Bordkarte aufs Handy holen.

Lufthansa Handy-Ticket
So sieht der QR-Code von Lufthansas Handy-Boardkarte aus (Bild: Lufthansa).

Das digitale Ticket besteht aus einem 2D-Barcode, oft auch als QR-Code bezeichnet. Der Barcode stellt eine Matrix aus schwarzen und weißen Quadraten dar, das Muster der Quadrate enthält die kodierten Daten: den Namen des Passagiers, Flugnummer und Flugzeit sowie Infos zu Business- oder Economy-Class. Zur Sicherheit erhält der Aufbau des Barcodes alle gespeicherten Informationen doppelt, so dass der Code auch noch ausgelesen werden kann, wenn 25 oder gar 30 Prozent des Codes nicht mehr lesbar ist – zum Beispiel bei einem stark verkratzten Handydisplay.

Themenseiten: Handy, Mobil, Mobile, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Flugticket fürs Mobiltelefon: schneller, besser, sicherer?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *