Apple verteilt neue Entwicklerversion von iPhone OS 3.0 Beta

Programmierer können das 2,13 GByte große Build 7A259g im iPhone Dev Center herunterladen. Es enthält kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Apple rät von der enthaltenen Modem- und MMS-Funktion ab.

Apple hat im iPhone Dev Center die zweite Betaversion des iPhone OS 3.0 veröffentlicht. Registrierte iPhone-Entwickler können ab sofort das 2,13 GByte große Build 7A259g kostenlos herunterladen.

Wie Ars Technica berichtet, enthält die neue Entwicklerversion kleine Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, jedoch keine neuen Funktionen. Ars Technica zufolge sollen Programmierer die Modem- und MMS-Funktion von iPhone OS 3.0 nicht verwenden, da Apple sie nicht unterstütze.

Wie schon bei der ersten Betaversion wies das Unternehmen darauf hin, dass nach der Installation von iPhone OS 3.0 Beta ein Umstieg auf Version 2.0 nicht mehr möglich ist. „Die Geräte können nur mit zukünftigen Betaversionen oder der finalen Version von iPhone OS 3.0 aktualisiert werden“, so Apple.

Themenseiten: Apple, Handy, Mobil, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Apple verteilt neue Entwicklerversion von iPhone OS 3.0 Beta

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *