Apples Entwicklerkonferenz findet Anfang Juni in San Francisco statt

Zwischen dem 8. und 12. Juni erwartet Apple rund 5000 Besucher. Zudem nehmen über 1000 Apple-Mitarbeiter an der Veranstaltung teil. Das Programm umfasst Vorträge über das SDK für iPhone OS 3.0 und Mac OS X Snow Leopard.

Apple hat den Termin für seine Worldwide Developers Conference (WWDC) bekannt gegeben. Das Entwicklertreffen findet 2009 vom 8. bis 12. Juni erneut im Moscone Center in San Francisco statt.

Laut Apple werden in diesem Jahr über 1000 eigene Entwickler an der Veranstaltung teilnehmen. Die Zahl der Besucher schätzt der Hersteller auf rund 5000. Das Programm beinhaltet unter anderem technische Vorträge über das SDK für iPhone OS 3.0 Beta und Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Darüber hinaus helfen Apple-Mitarbeiter den Besuchern in als „Hands-on Labs“ bezeichneten Workshops bei Problemen mit der Entwicklung von Anwendungen.

Ob die Veranstaltung – wie in den Jahren zuvor – 2009 mit einer Keynote eröffnet wird, teilte Apple nicht mit. Vergangenes Jahr hatte Steve Jobs bei seiner Eröffnungsrede das iPhone 3G vorgestellt. Der Apple-CEO nimmt derzeit aus gesundheitlichen Gründen eine Auszeit und soll Ende Juni zurückkehren.

Die Teilnahmegebühren für die fünftägige WWDC betragen 1295 Dollar. Bei Anmeldung bis zum 24. April gewährt Apple einen Nachlass von 300 Dollar.

Themenseiten: Apple, Mobile, Software, iPhone, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apples Entwicklerkonferenz findet Anfang Juni in San Francisco statt

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *