Skype bringt angeblich VoIP-Client für das iPhone

Die Vorstellung der Software ist für nächste Woche geplant. Die Entwicklung hatte Skype bereits im September angedeutet. Bislang gibt es einen mobilen Skype-Client nur für Windows-Mobile- und Java-Handys.

Skype will angeblich auf der am 1. April beginnenden Mobilfunkmesse CTIA Wireless 2009 in Las Vegas eine Version seines VoIP-Clients für Apples iPhone vorstellen. Wie GigaOm berichtet, könnte Skype die Veröffentlichung der Software bereits auf einer für Dienstag anberaumten Pressekonferenz bekannt geben.

Im Januar hatte Skype-COO Scott Durchslag auf der Consumer Electronics Show einen mobilen VoIP-Client für das iPhone in Aussicht gestellt, ohne jedoch einen Termin zu nennen. Im September 2008 hatte Skype-CEO Josh Silverman gegenüber GigaOm erklärt, Skype müsse es überall und auf allen Geräten geben.

Bisher bietet Skype eine mobile Version seiner VoIP-Software nur für Handys mit dem Betriebssystem Windows Mobile an. Nutzern anderer Geräte steht die javabasierte Lite-Version zur Verfügung, die jedoch nicht auf dem iPhone läuft.

Themenseiten: Mobile, Skype, Skype, Telekommunikation, VoIP, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype bringt angeblich VoIP-Client für das iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *