Skype 3.0 Beta für Windows Mobile veröffentlicht

Zu den Neuerungen gehören Dateiübertragung und SMS-Versand. Skype-Nutzer können ihr Guthaben nun auch per Handy aufladen. Die Vorabversion bietet das Unternehmen für Windows Mobile 5.x und 6.x an.

Skype hat eine Betaversion von Skype 3.0 für Windows Mobile veröffentlicht. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören eine Funktion zum Übertragen von Dateien und die Möglichkeit, SMS-Nachrichten über Skype zu verschicken.

Die SMS-Funktion hat Skype in Form eines Buttons direkt in die Ansicht „Kontakte“ integriert. Den Dateiversand muss der Anwender über das Menü „Kontaktoptionen“ aufrufen. Die Kosten für den SMS-Versand verrechnet das Unternehmen mit einem vorhandenen Guthaben, die Übertragung einer Datei ist bei Skype kostenfrei. Je nach Verbindung fallen jedoch Gebühren für die Internetnutzung an.

Außerdem können Anwender jetzt innerhalb der mobilen Anwendung ein neues Skype-Guthaben kaufen. Bisher funktionierte das nur im Desktop-Client. Auch lassen sich in der neuen Betaversion Hyperlinks in Chat-Nachrichten einfügen. Die Vorabversion bietet das Unternehmen kostenlos für Windows Mobile 5.x und 6.x an.

Darüber hinaus hat Skype ein Update für die stabile Version 2.5 seines VoIP-Clients für Windows-Smartphones veröffentlicht. Nach Herstellerangaben verbessert die Aktualisierung die Klangqualität bei Anrufen aus WLAN-Netzen.

Themenseiten: Skype, Skype, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Skype 3.0 Beta für Windows Mobile veröffentlicht

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *