Intel plant für April angeblich Atom-CPU mit 2 GHz

Das Modell Z550 soll das bisherige Flaggschiff Z540 ablösen. Der Frontsidebus bleibt mit 533 MHz gleich. Zudem will Intel mit dem Z515 angeblich einen besonders stromsparenden Atom-Prozessor auf den Markt bringen.

Intel will angeblich schon im April eine schnellere Atom-CPU auf den Markt bringen. Wie HKEPC Hardware berichtet, wird das Modell Z550 mit 2 GHz takten.

Damit wäre der Z550 knapp 200 MHz schneller als das bisherige Spitzenmodell Z540 (1,86 GHz), das Intel im April 2008 eingeführt hatte. Der Frontsidebus bleibt mit 533 MHz unverändert.

Dem Bericht zufolge will Intel mit dem Z515 zudem einen weiteren Atom-Prozessor auf den Markt bringen, der durch die sogenannte „Intel Burst Performance“-Technik besonders stromsparend arbeiten soll. Im Standardbetrieb weist die mit 800 MHz getaktete CPU wie der Z500 angeblich eine Leistungsaufnahme von 0,65 Watt TDP auf.

Wird mehr Leistung benötigt, lässt sich die Taktrate auf 1,2 GHz steigern. Die Leistungsaufnahme erhöht sich dann auf 1,4 Watt TDP. Zum Vergleich: Der Atom Z510 kommt mit einem Takt von 1,1 GHz auf 2 Watt TDP.

Themenseiten: Hardware, Intel, Prozessoren

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Intel plant für April angeblich Atom-CPU mit 2 GHz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *