Netgear bringt NAS-Speicher mit bis zu 9 TByte Kapazität

Das Modell ReadyNAS Pro Pioneer Edition hat sechs verschließbare SATA-Festplatteneinschübe. Es richtet sich an Heimanwender mit großen Medienbibliotheken. Ohne Massenspeicher kostet die Storage-Lösung 1600 Euro.

Netgear hat seine Storage-Produktfamilie ReadyNAS Pro um ein Modell für Heimanwender mit großen Multimedia-Archiven erweitert. Die Desktop-Speicherlösung ReadyNAS Pro Pioneer Edition bietet Platz für bis zu sechs Hot-Swap- und Hot-Spare-fähige SATA-Festplatten mit einer Gesamtkapazität von 9 TByte.

Die ReadyNAS-Pro-Produkte sind plattformunabhängig und bieten zahlreiche Fileserver-Protokolle sowie Streaming-Dienste für Audio- und Video-Clients, darunter UPnP AV, Logitech SqueezeCenter, Windows MCE, Apple iTunes Server, Sonos Music Player, Sony Playstation 3, Microsoft Xbox 360 und Netgear Digital Entertainer. Die Pioneer Edition bewältigt mit Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von über 100 MByte/s laut Hersteller mehr als 14 simultane HD-Streams mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten.

Neben zwei redundanten Gigabit-Ethernet-Schnittstellen zur Einbindung in das Netzwerk verfügt der NAS-Speicher über drei USB-2.0-Ports. An diese lassen sich externe USB-Geräte wie Flash-Speicher, WLAN-Adapter, Festplatten, Digitalkameras oder Drucker anschließen. Ein OLED-Display informiert über Systemstatus und Restkapazität.

Der Netzwerkspeicher unterstützt sowohl die RAID-Modi 0, 1, 5 und 6 als auch Netgears X-RAID2-Technologie, die selbständig die optimale Konfiguration der Festplatten wählen soll. Sind beispielsweise zwei Laufwerke verbaut, werden sie von X-RAID automatisch gespiegelt (RAID 1). Auch ein Ausbau oder Austausch von Festplatten im laufenden Betrieb soll damit ohne Datenverlust möglich sein. Ein integrierter Backup-Manager ist ebenfalls an Bord.

Die ReadyNAS Pro Pioneer Edition ist zu den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OS kompatibel. Sie unterstützt die Zugriffsprotokolle NFS (v2 und v3), CIFS/SMB, AFP 3.1, SHTTP/HTTP, SFTP/FTP, WebDAV sowie Rsync. Die Konfiguration und Verwaltung erfolgt über eine browserbasierte Benutzeroberfläche.

Das neue ReadyNAS-Modell RNDP600E ist ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt ohne Festplatten 1599 Euro.

ReadyNAS Pro Pioneer Edition
Die ReadyNAS Pro Pioneer Edition bietet eine Speicherkapazität von bis zu 9 TByte (Bild: Netgear).

Themenseiten: Hardware, Netgear

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Netgear bringt NAS-Speicher mit bis zu 9 TByte Kapazität

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *