Google aktualisiert Mars-Ansicht in Google Earth

Die Ansichtsebene "Live from Mars" zeigt Bilder von der Oberfläche nur Tage nach ihrer Entstehung an. Die Bilder stammen von den Mars-Satelliten Orbiter und Odyssey. Google Earth 5 umfasst auch historisches Kartenmaterial.

Google hat die Ansichtsfunktion für den Planeten Mars in Google Earth 5 aktualisiert. Die Ansichtsebene „Live from Mars“ zeigt ab sofort neue Bilder von der Oberfläche nur wenige Stunden oder Tage nach deren Aufnahme an.

Die sogenannten „Live-Bilder“ stammen von den NASA-Forschungssatelliten Mars Reconnaisance Orbiter (MRO) und Mars Odyssey. Die Ebene Live from Mars zeigt auch die Umlaufbahnen der beiden Satelliten an. Über einen Doppelklick auf die Unterebene Fly Along spielt die Software sogar eine Animation der Flugbahn ab.

Ähnlich wie für die Erde zeigt Google Earth jetzt auch historisches Bildmaterial für den Mars an. Dazu gehören Bilder der Mariner-Mission von 1962 sowie Zeichnungen von Astronomen aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Darüber hinaus bietet das Programm auch zwei geführte Touren über die Geschichte der Entdeckung und Kartografie des roten Planeten.

Themenseiten: Google, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google aktualisiert Mars-Ansicht in Google Earth

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *