CERN feiert 20 Jahre WWW

Zu den Gästen zählt Tim Berners-Lee. Die Feier in Genf wird per Webcast übertragen. Das CERN zeigt auch den ersten Webserver.

Die europäische Organisation für Kernforschung, CERN, feiert die Erfindung des World Wide Web vor genau 20 Jahren. Zu den Ehrengästen zählt Tim Berners-Lee, der auch eine Rede halten wird. Im März 1989 hatte Berners-Lee am CERN mit seiner Arbeit „Information Management: a Proposal“ den Grundstein des Web gelegt.

Die Feier wird ab 14 Uhr per Webcast übertragen. Professor Rolf Heuer, Direktor des CERN, begrüßt die Gäste und eröffnet die Veranstaltung, auf der die Forscher Ben Segal, Jean-Francois Groff und Robert Cailliau einen kleinen Rückblick auf die Entwicklung des Internets geben. Außerdem soll der NeXT-Rechner vorgestellt werden, mit dem Berners-Lee arbeitete und der auch gleichzeitig der erste Webserver war.

Themenseiten: Internet, Internet Explorer, Kommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CERN feiert 20 Jahre WWW

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *