Buhl bietet vereinfachte Online-Steuererklärung für Arbeitnehmer

Taxango kann nur schlichte Fälle ohne Vermietungs- und Kapitaleinkünfte berechnen. Für die Kalkulation der Steuererstattung muss der Nutzer nichts bezahlen. Die Übermittlung ans Finanzamt kostet 10 Euro.

Mit Taxango hat Buhl einen Online-Steuererklärungsdienst gestartet, der sich an Berufseinsteiger, Ferienjobber sowie Arbeitnehmer ohne Vermietungs- und Kapitaleinkünfte richtet. Zur Nutzung von Taxango muss der Anwender muss keine Software installieren.

Der Nutzer wird Schritt für Schritt durch seine Steuererklärung geführt. Vorkenntnisse sind laut Buhl nicht erforderlich. Der Anwender bekommt nur die Informationen angezeigt, die für seinen Fall Relevanz haben. Komplexe Steuerfälle sind Buhl zufolge nicht vorgesehen.

Während der Anwender seine Einnahmen und Ausgaben eingibt, berechnet Taxango laufend die zu erwartende Steuererstattung. Diese Berechnung erfolgt anonym und ist kostenlos. Die meisten Steuererklärungen sollen mit Taxango nach fünf bis 15 Minuten erledigt sein.

Die Steuererklärung lässt sich nach Ergänzung persönlicher Daten wie Name und Steuernummer auch direkt an das Finanzamt übertragen. Dies kostet 9,99 Euro pro Steuererklärung. Bezahlt wird per Bankeinzug. In den nächsten Tagen integriert Buhl außerdem den Online-Bezahldienst Paypal.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Buhl bietet vereinfachte Online-Steuererklärung für Arbeitnehmer

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *