Mozilla bringt dritte Beta von Firefox 3.1

Die Vorabversion richtet sich an Entwickler und Tester. Sie enthält eine Aktualisierung von TraceMonkey. Firefox 3.1b unterstützt auch das Geolocation API des W3C.

Mozilla hat die dritte Beta von Firefox 3.1 für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereitgestellt. Die für Entwickler und Tester gedachte Vorabversion umfasst Verbesserungen des Privatsphäre-Modus und eine neue Ausgabe der JavaScript-Engine TraceMonkey.

Darüber hinaus unterstützt Firefox 3.1b3 neue Webtechnologien wie Audio- und Videoelemente von HTML 5 und die Geolocation API des World Wide Web Consortium (W3C). Mozilla hat auch die Gecko-Rendering-Engine des Browsers verbessert, der Webseiten nun schneller darstellen soll.

Laut Mozilla wird vor der Veröffentlichung eines Release Candidates noch eine weitere Betaversion folgen. Diese soll dann auch den Anfang des Monats angekündigten Versionssprung von Firefox 3.0 auf Firefox 3.5 wiedergeben und Firefox 3.5b4 heißen.

Themenseiten: Browser, Firefox, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla bringt dritte Beta von Firefox 3.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *