Apple aktualisiert iTunes auf Version 8.1

Das Update enthält Funktionen für den neuen iPod Shuffle. Beim Synchronisieren von Geräten soll iTunes 8.1 schneller als bisher reagieren. Der CD-Import erfolgt nun automatisch im iTunes-Plus-Format.

Apple hat seine Musik-Software iTunes auf die Version 8.1 aktualisiert. Das Update unterstützt die gestern veröffentlichte dritte Generation des iPod Shuffle: In iTunes wird beispielsweise festgelegt, in welcher von 14 Sprachen die Sprachausgabe des Shuffle erfolgt. Darüber hinaus hat das Unternehmen nach eigenen Angaben die Performance der Software beim Umgang mit großen Musikbibliotheken verbessert und die Synchronisation beschleunigt.

Musik-CDs importiert iTunes 8.1 nun automatisch im iTunes-Plus-Format, das mit einer Bitrate von 256 KBit/s eine bessere Qualität verspricht. Neu ist auch die Funktion „Autofill“, die nach vorgegebenen Kriterien einen iPod automatisch mit Titeln aus der Musikbibliothek eines Anwenders füllt.

Mit der Kindersicherung können iTunes-Nutzer den Zugriff auf bestimmte Inhalte in iTunes beschränken oder komplett deaktivieren. Für iTunes U, Apples Shop für Lehrmaterialien, lassen sich eigene Regeln festlegen. Außerdem kann die Genius Sidebar nun auch für Filme und Fernsehserien genutzt werden.

iTunes 8.1 steht ab sofort zum kostenlosen Download für Windows XP, Windows Vista und Mac Os X auf der Apple-Website bereit.

Themenseiten: Apple, Software, iTunes

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple aktualisiert iTunes auf Version 8.1

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *