Produktiver arbeiten: Die besten Tools für Office 2007

Zwar bietet Office 2007 zahlreiche Funktionen, aber eben nicht immer die richtigen. Auch die neue Oberfläche hat manchen eher verwirrt, als die Arbeit zu vereinfachen. Add-ins können die Defizite ausgleichen. ZDNet stellt einige vor.

Den Funktionsumfang von Microsoft Office 2007 zu erweitern scheint zunächst überflüssig – gilt das Büropaket doch schon in seiner Standardausrüstung als überfrachtet. Und trotzdem hat sich eine ganze Industrie entwickelt, die mit immer neuen Add-ons Anforderungen abdeckt, an die man in Redmond nicht gedacht hat. ZDNet stellt vier interessante Tools vor.

Die neue Office-2007-Oberfläche ist für viele Nutzer gewöhnungsbedürftig. Manche Funktionen muss man länger suchen. Wer darauf keine Lust hat und das bekannte Menü aus Office 2003 zurückhaben möchte, sollte sich das Tool Klassisches Menü für Office 2007 installieren. Es zeigt im ersten Tab sämtliche Funktionen als Drop-Down-Liste an. So kann man sich langsam an das neue Interface gewöhnen. Die Software erweitert Word, Excel, Access, Outlook und Powerpoint 2007.

Zur Weitergabe von Informationen sind die Office-Dateiformate nicht immer ideal. Das Add-on Speichern unter – PDF oder XPS ermöglicht es, Dateien in den Formaten PDF oder XPS zu speichern. Unterstützt werden Word, Excel, Powerpoint, Onenote, Access, Publisher, Visio und Infopath 2007. Ein Assistent hängt die Datei auf Wunsch gleich an eine E-Mail an.

Booklet-Assistent für Word erstellt aus Word-Dokumenten Broschüren, die man wie ein kleines Buch nutzen kann. Er stellt automatisch fest, ob die Seitenzahl wie erforderlich durch vier teilbar ist, und hängt auf Wunsch die nötige Anzahl von leeren Seiten an. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Umschlag auf anderem Papier auszugeben.

Pptplex ist eine Erweiterung für Powerpoint, die Folien einzeln oder gruppiert auf einer Leinwand (Canvas) präsentiert. Sind die Folien nach Themengruppen geordnet, wird jeweils die erste angezeigt. Zur Darstellung einer bestimmten Folie zoomt das Tool mit einem Klick auf den entprechenden Bereich, woraus sich ein Vollbild ergibt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Produktiver arbeiten: Die besten Tools für Office 2007

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *