Brother bringt Monochrom-Businessdrucker mit Umweltsiegel

Die sechs Modelle der Laserdrucker-Serie HL-53 schaffen bis zu 30 Seiten pro Minute. Sie verfügen über eine Duplexeinheit. Für alle Geräte gilt eine dreijährige Vor-Ort-Garantie.

Brother hat neue Monochrom-Businessdrucker auf den Markt gebracht, die alle mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“ ausgezeichnet sind. Die Laserdrucker-Serie HL-53 umfasst insgesamt sechs Modellvarianten, die eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 30 Seiten in der Minute erreichen. Die erste Seite schaffen sie angeblich in weniger als 8,5 Sekunden.

Die Reichweite des Jumbo-Toners beträgt rund 8000 Seiten nach ISO/IEC 19752 und die Lebenserwartung der Trommel rund 25.000 Seiten. Alle Modelle verfügen serienmäßig über eine integrierte Duplexeinheit inklusive automatischer Broschürendruckfunktion.

Je nach Modellvariante bieten die neuen Drucker eine Papierkapazität von bis zu 800 Blatt (drei Papierkassetten für je 250 Blatt Normalpapier plus 50 Blatt Multifunktionszuführung). Die Papierkassetten können einzeln angesprochen werden, sodass sich auch Druckaufträge mit vier unterschiedlichen Sorten oder Größen Papier drucken lassen. Für alle Geräte gewährt Brother eine 3-Jahre-vor-Ort-Garantie.

Das Einstiegsgerät der Serie, der HL-5340D, kostet 272,51. Er findet über USB oder Parallelport Anschluss an den Rechner und versteht sich unter anderem auf PCL6– und PS3-Emulationen. Das Gerät unterstützt Auflösungen bis zu 1200 mal 1200 dpi. Es wiegt 9,5 Kilogramm und misst 37,1 mal 24,6 mal 38,3 Zentimeter.

Der HL-5350DN verfügt zusätzlich über einen Ethernet-Netzwerkanschluss und unterstützt sowohl IPv4- als auch IPv6-Netzwerkprotokolle. Der Arbeitsspeicher beträgt 32 MByte. Dieses Modell kostet 332,01 Euro. Der HL-5350DNLT wird etwas später für 427,21 Euro erhältlich sein. Die technische Ausstattung ist identisch mit der des HL-5350DN, im Lieferumfang befindet sich jedoch eine zusätzliche Papierkassette. Und beim 510,51 Euro teuren HL-5350DN2LT handelt es sich um eine weitere Variante des HL-5350DN, jedoch mit zwei zusätzlichen Papierkassetten im Lieferumfang.

Der HL-5370DW ist das WLAN-Modell der Baureihe. Das Gerät unterstützt alle gängigen Setup- und Verschlüsselungsmethoden für die WLAN-Infrastruktur. Der Drucker wird für 391,51 Euro im Mai verfügbar sein.

Das Spitzenmodell der Baureihe, der HL-5380DN verfügt über ein beleuchtetes LCD-Display für Statusmeldungen und zur Code-Eingabe, wenn der Drucker in einer Secure-Printing-Umgebung eingebunden werden soll. Der HL-5380DN eignet sich zudem für den Mehrfachsatzdruck. Der Preis für dieses Modell beträgt 415,31 Euro. Es wird ebenfalls im März verfügbar sein. Der HL-5380DN wiegt zehn Kilogramm und misst 39,2 mal 25,9 mal 38,3 Zentimeter.

Brother HL-53x0


Das Einstiegsmodell der HL-53-Serie kostet rund 270 Euro (Bild: Brother).

Themenseiten: Brother, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Brother bringt Monochrom-Businessdrucker mit Umweltsiegel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *