CeBIT 2009 verzeichnet 20 Prozent Besucherrückgang

Der Anteil des ausländischen Publikums beträgt wie im Vorjahr 20 Prozent. Die Anzahl der Fachbesucher ist jedoch gestiegen. Der Messevorstand und der Bitkom ziehen trotz schrumpfender Aussteller- und Besucherzahlen positive Bilanz.

Die CeBIT hat in diesem Jahr rund 20 Prozent weniger Besucher angezogen als 2008. Die Zahl der Interessierten sei auf 400.000 zurückgegangen, teilte die Deutsche Messe AG zum Abschluss des Branchentreffens am Sonntag in Hannover mit. Der Anteil der ausländischen Besucher sei mit 20 Prozent stabil geblieben. Zuwächse aus Amerika und dem Mittleren Osten hätten die sinkenden Publikumszahlen aus Asien ausgeglichen.

Auch die Zahl der Aussteller ging zurück. Nur noch 4300 Unternehmen aus 69 Ländern leisteten sich in Hannover einen eigenen Stand – etwa ein Viertel weniger als im Vorjahr.

Dennoch bewertet Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG, die Veranstaltung positiv. Da der Anteil der Fachbesucher deutlich gestiegen sei, seien die Erwartungen vieler Firmen klar übertroffen worden. „Unternehmen, die sich gut vorbereitet haben, berichten von einem Plus relevanter Geschäftskontakte von mehr als 20 Prozent“, sagte Raue. „Wenn wir die wesentlichen Parameter betrachten, erreicht die CeBIT 2009 das hohe Niveau des vergangenen Jahres. Wir sind sehr zufrieden. Diese CeBIT war hocheffizient.“ Mehrere Unternehmen, die in diesem Jahr nicht mit einem eigenen Stand auf der CeBIT gewesen seien, hätten deutliches Interesse an einer Rückkehr im nächsten Jahr angemeldet.

Auch der Branchenverband Bitkom zieht positive Bilanz. Wie eine Umfrage unter den Mitgliedern des Bitkom ergeben habe, seien die Aussteller mit der CeBIT 2009 sehr zufrieden. „Viele der Unternehmen fahren mit vollen Auftragsbüchern nach Hause. Das ist genau der Impuls, den unsere Branche erhofft hat“, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

In der zweiten Hälfte der CeBIT seien die Geschäfte besonders erfolgreich gewesen. „Wirtschaftskrise hin oder her – diese Messe war für die übergroße Mehrheit der Unternehmen ein voller Erfolg“, so Scheer. Der Rückgang der Ausstellerzahlen trete angesichts der guten Ergebnisse in den Hintergrund.

Die nächste CeBIT wird vom 2. bis zum 6. März 2010 in Hannover ausgerichtet. Die Messe wird also um einen Tag kürzer.

Themenseiten: CeBIT, Messe, Messen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT 2009 verzeichnet 20 Prozent Besucherrückgang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *