Amazon bringt Kindle-E-Books auf das iPhone

Ein Viewer namens "Kindle for iPhone" steht kostenlos im App Store bereit. Amazon öffnet sein Format erstmals für das Gerät eines Fremdherstellers. Mit dem Schritt will es Kunden für seinen Reader Kindle 2 gewinnen.

Amazon will elektronische Bücher, die in einem kopiergeschützten Format für den E-Book-Reader Kindle vorliegen, zukünftig auch für das iPhone anbieten. Der Online-Händler hat eine kostenlose Anwendung in Apples App Store veröffentlicht, die die elektronischen Bücher auf dem iPhone und dem iPod Touch anzeigen kann. Laut AppShopper, einem Verzeichnis von iPhone-Anwendungen, heißt das Programm „Kindle for iPhone„.

Mit seiner iPhone-Anwendung macht Amazon die E-Books im Kindle-Format erstmals auch für ein Gerät eines Drittanbieters zugänglich. In einem Interview hatte Amazons Vizepräsident Ian Freed bereits Ende letzten Monats in Aussicht gestellt, Kindle-E-Books für andere mobile Geräte zu öffnen. Er verband damit die Hoffnung, neue Kunden für den Kindle 2 zu gewinnen.

Anfang Februar hatte Amazon die zweite Generation seines E-Book-Readers vorgestellt. Auf Kritik des US-Autorenverbands „The Authors Guild“ hatte Amazon Anfang der Woche Autoren die Möglichkeit eingeräumt, die Text-to-Speech-Funktion des Kindle 2 zu deaktivieren. Nach Ansicht des Verbands verletzt die Vorlesefunktion die Rechte der Autoren an der Vermarktung ihrer Werke als Hörbuch.

Themenseiten: Amazon, Apple, E-Books, Mobile, Software, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon bringt Kindle-E-Books auf das iPhone

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *