CeBIT: Asus und MSI zeigen flache Stromspar-Notebooks

Die Geräte sollen auf Intels Consumer-Ultra-Low-Voltage-Plattform basieren. MSI wird angeblich zwei neue Varianten seiner X-Slim-Serie vorstellen. Erste Modelle kommen voraussichtlich noch vor Juni in den Handel.

Wie Digitimes berichtet, werden Asus und MSI auf der CeBIT in Hannover ultraflache Notebooks vorstellen, die auf der Consumer-Ultra-Low-Voltage-Plattform (CULV) von Intel beruhen. Außer dem bereits auf der Consumer Electronics Show im Januar gezeigten X320 präsentiert MSI mit dem X340 und dem X600 demnach zwei weitere Modelle seiner X-Slim-Produktreihe.

Das X340 verfügt laut Engadget über ein 13,4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1366 mal 768 Bildpunkten. Es soll in den USA zwischen 699 und 999 Dollar kosten. Die Bildschirmdiagonale des X600 beträgt 15,6 Zoll. Beide Geräte sind mit zwei USB-Ports und einem HDMI-Ausgang ausgestattet. An das X600 können zudem externe Laufwerke über eine E-SATA-Schnittstelle angeschlossen werden.

Digitimes zufolge bietet Intel derzeit 20 Konfigurationen für die CULV-Plattform an, die auf den Low-Voltage-Varianten der Prozessorreihen Celeron, Core 2 Solo und Core 2 Duo basieren. Aufgrund geringer Margen, eines starken Wettbewerbs im 10-Zoll-Netbook-Segment und kurzer Produktzyklen öffneten sich immer mehr Hersteller dem Markt für preisgünstige, ultraflache Notebooks. Neben Asus und MSI soll auch Hewlett-Packard CULV-Laptops entwickeln. Erste Modelle werden voraussichtlich noch vor Juni auf den Markt kommen.

Themenseiten: Asus, CeBIT, Hardware, Messe, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CeBIT: Asus und MSI zeigen flache Stromspar-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *