Western Digital bringt Netzwerkspeicher mit 2 TByte

Neue My Book World Edition bietet Fernzugriffsfunktion und USB-Host-Anschluss. Per integriertem Medienserver können Fotos, Video und Musik auf PC, Mac oder DLNA-Geräte gestreamt werden. Der Preis beträgt 400 Euro.

Western Digital hat zwei neue Varianten seiner Netztwerkspeicherlösung My Book World Edition vorgestellt. Die Modelle WDH1NC10000 und WDH1NC20000 bieten 1 beziehungsweise 2 TByte Kapazität und verfügen über eine Fernzugriffsfunktion.

Die neue My Book World Edition misst 17,3 mal 14,7 mal 5,8 Zentimeter und wiegt rund 1 Kilogramm. Sie wird über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle ans Netzwerk angebunden. Eine Anzeige informiert über den verbleibenden Speicherplatz der stromsparenden WD-Caviar-Green-Festplatten.

Zudem verfügt das Gerät über einen USB-Port, über den Nutzer weitere externe Festplatten oder Speichersticks ins Netzwerk integrieren können. Auf Wunsch sichert die My Book World Edition kontinuierlich sämtliche Dateien aller Computer im Netzwerk, um sie im Notfall wiederherstellen zu können.

Die auf dem Massenspeicher abgelegten Daten lassen sich mithilfe der Remotefunktion über das Internet von jedem Computer aus abrufen. Mittels eines integrierten Media-Servers und der iTunes-Server-Software können Fotos, Videos und Musik direkt auf jeden PC, Mac oder DLNA-Mediaplayer übertragen und wiedergegeben werden.

Die neuen Varianten der My Book World Edition sind ab sofort erhältlich. Das 1-TByte-Modell kostet 179 Euro, die 2-TByte-Version 399 Euro. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre. Im Lieferumfang sind neben einem Netzteil und einem Ethernetkabel eine Backup-Software und eine Schnellstartanleitung enthalten.

WD My Book World Edition
Die neuen Modelle der My Book World Edition bieten bis zu 2 TByte Speicherplatz (Bild: Western Digital).

Themenseiten: Hardware, Storage, Western Digital

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Western Digital bringt Netzwerkspeicher mit 2 TByte

Kommentar hinzufügen
  • Am 25. Februar 2009 um 22:21 von F.G.Hoepfner

    WD World externe Speicher
    kann man diese direkt an eine Fritz-Box anschliessen?
    FGH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *