Video: Sony Ericsson zeigt Kamerahandy mit 12 Megapixeln

Sony Ericsson hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Walkman-Handy W995 und das Multimedia-Smartphone Idou vorgestellt. Letzteres verfügt über einen 3,5 Zoll großen Touchscreen im 16:9-Format und eine 12,1-Megapixel-Kamera mit Xenon-Blitz.

Zur weiteren Ausstattung des neuen High-End-Modells von Sony Ericsson zählen WLAN, HSDPA, GPS, sowie Musik- und Videoplayer. Mittels Home-DNLA-Unterstützung lässt sich mit dem Idou auch auf Inhalte im Netzwerk zugreifen. Das Symbian-Smartphone soll im zweiten Halbjahr auf den Markt kommen.

Das Musik-Handy W995 wird voraussichtlich schon im zweiten Quartal für 539 Euro erhältlich sein. Es bietet ein 2,6-Zoll-Display, 8 GByte Speicher per Memory Stick, einen Standard-Kopfhöreranschluss, GPS und eine 8,1-Megapixel-Kamera. ZDNet hat sich die beiden Sony-Ericsson-Neuheiten in Barcelona angesehen und stellt im Video die wichtigsten Funktionen vor.


[legacyvideo id=88072883]

Weitere aktuelle Mitschnitte sind im Video-Bereich von ZDNet zu finden.

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Video: Sony Ericsson zeigt Kamerahandy mit 12 Megapixeln

  • Am 17. Februar 2009 um 19:38 von Fritz

    Mega-Schrott
    Jede Wette, dass weder die Linse noch der Bildsensor den 12 Megapixeln im Mindesten gerecht wird! Aber Hauptsache, man hat eine hohe Zahl, mit der man Werbung machen kann. Und wenn die Mitbewerber auf 13 gehen, dann erhöhen wir auf 15, auch wenn es technisch noch so sinnentleert ist und der Bildqualität schadet.

    • Am 17. Februar 2009 um 22:38 von Gnarzo

      AW: Mega-Schrott
      Aber jetzt können die Anwender ihre verrauschten Fotos auch in Postergröße ausdrucken. Also wenn das nicht ungeahnte Möglichkeiten eröffnet…

  • Am 18. Februar 2009 um 10:04 von ATX

    12 Megapixel – Die Hersteller im Größenwahn
    Bei der Größe der CCD Chips kommt so wenig Licht auf die einzelnen Sensoren, das vernünftige Bilder nur noch bei strahlender Sonne möglich sind. Sobald es etwas dunkler wird gibt es den blanken Rauschsalat. Hände weg von solchem Schwachsinn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *