Shuttle stellt XPC-Barebone für Core-i7-CPUs vor

Das Modell SX58H7 basiert auf Intels X58-Express-Chipsatz. Es unterstützt bis zu 16 GByte DDR3-RAM und maximal zwei PCI-Express-2.0-Grafikkarten. Der Mini-PC erscheint zum Ende des Quartals für 575 Euro.

Shuttle hat einen Mini-PC-Barebone mit X58-Express-Chipsatz angekündigt, der Intels Core-i7-Prozessoren für den Sockel 1366 unterstützt. Der XPC SX58H7 misst 32,5 mal 20,8 mal 19 Zentimeter und besitzt ein Gehäuse aus schwarzem, gebürstetem Aluminium.

In vier Speicherbänken können bis zu 16 GByte DDR3-800/1066/1333-RAM verbaut werden, das im Triple-Channel-Modus arbeitet. Zwei PCI-Express-2.0-Steckplätze nehmen bis zu zwei Grafikkarten im Single-Slot-Format oder ein Dual-Slot-Modell auf. Für Festplatten stehen je drei interne und externe SATA-Anschlüsse mit RAID-Unterstützung (Modi 0, 1, 5 und 10) sowie eine PATA-Schnittstelle zur Verfügung.

Zudem bietet der SX58H7 duales Gigabit-Ethernet, einen 8-Kanal-HD-Audiochip, einen S/PDIF-Anschluss und acht USB-2.0-Ports. Die Stromversorgung des Systems übernimmt ein 500-Watt-Netzteil mit Active-PFC-Schaltung und 80-plus-Zertifizierung. Eine neue Heatpipe-Kühlung mit der so genannten Vapor-Chamber-Technik soll für einen kühlen und leisen Betrieb sorgen.

Der Shuttle-XPC-Barebone SX58H7 kommt voraussichtlich zum Ende des laufenden Quartals in den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 575 Euro. Bezugsquellen können über den Shuttle StoreLocator abgefragt werden.

Shuttle XPC-Barebone SX58H7
Der XPC-Barebone SX58H7 unterstützt Core-i7-Prozessoren und bis zu 16 GByte DDR3-RAM
(Bild: Shuttle).

Themenseiten: Desktop, Hardware, Intel, Shuttle

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Shuttle stellt XPC-Barebone für Core-i7-CPUs vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *