Norton AntiVirus 2009 für Gamer ab sofort erhältlich

Spezial-Edition der Antivirensoftware soll weniger Ressourcen beanspruchen. Systemscans finden nur statt, wenn der Rechner nicht unter Last steht. Das Programm kostet rund 30 Euro.

Mit Norton AntiVirus 2009 Gaming Edition hat Symantec eine Version seiner Antivirensoftware auf den Markt gebracht, die sich an Gamer wendet. Sie benötigt laut Symantec kaum Ressourcen und beeinträchtigt die Performance nicht.

Der integrierte „Gamer Mode“ sorgt angeblich dafür, dass Warnmeldungen vorübergehend zurückgestellt werden. Der „Smart Scheduler“ verschiebt Aktivitäten wie Systemscans auf einen Zeitpunkt, zu dem der Rechner nicht benutzt wird. Die Oberfläche im Gamer-Design zeigt die aktuelle Systemauslastung in Echtzeit an.

Ein Quick Scan, der automatisch nach Viren sucht, sobald neue Virendefinitionen heruntergeladen werden, soll mit der Gaming Edition Symantec zufolge weniger als 35 Sekunden dauern. Die Software hat einen Arbeitsspeicher-Bedarf von 6 MByte.

Die 1-User-Lizenz von Norton AntiVirus 2009 Gaming Edition gibt es ab sofort für 29,99 Euro. Das Programm ist auch als Downloadversion unter
www.norton.de/gaming verfügbar. Hier finden sich außerdem spezielle Tipps und Informationen für sicheres Online-Gaming.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Norton AntiVirus 2009 für Gamer ab sofort erhältlich

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Februar 2009 um 20:48 von Pullerjahn

    Wieso nur für Gamer?
    Hallo!!!!
    Wieso nur für Gamer?
    Mich, als Nicht-Gamer nerven bremsende Virenscanner schon lange. Die ID zu scannen, wenn der Rechner nicht unter Last steht, hätte längst umgesetzt werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *