Datenschutzvereinbarung für soziale Netze unterzeichnet

An einer von der Europäischen Kommission ausgearbeiteten Vereinbarung haben sich 17 europäische soziale Netzwerke beteiligt. Geplant sind fünf grundlegende Maßnahmen. Geschützt werden sollen besonders Minderjährige.

Auf Betreiben der „Social Networking Task Force“ der Europäischen Kommission haben 17 soziale Netzwerke eine Vereinbarung zum Datenschutz unterzeichnet. Darin verpflichten sie sich, bis April 2009 fünf Maßnahmen zum Datenschutz umzusetzen. Zu den Unterzeichnern gehören neben Facebook, MySpace und StudiVZ auch Arto, Bebo, Dailymotion, Giovani.it, Hyves, Microsoft Europe, Nasza-klaza.pl, Netlog, One.lt, Skyrock, Sulake/Habbo Hotel, Yahoo Europe und Zap.lu.

Geplant ist ein Button auf den Seiten, über den sich ein Missbrauchsverdacht mit einem Klick melden lässt. Außerdem sollen Nutzerprofile Minderjähriger per Default-Einstellung „privat“ sein und sich weder direkt von der Seite noch über Suchmaschinen finden lassen. Auch versprechen die Unterzeichner, die Möglichkeiten, Einstellungen als „privat“ zu markieren, von überall auf der Site einfach zu erkennenn und zugänglich sind. Zusätzlich ist geplant, Heranwachsenden, die jünger als die Kernzielgruppe des Netzwerkes sind, zu erschweren, sich zu registrieren.

EU-Kommissarin Viviane Reding kündigte an, die Umsetzung aufmerksam zu verfolgen und in spätestens einem Jahr das Thema erneut aufzugreifen. Nach Daten der EU haben im vergangenen Jahr 56 Prozent der europäischen Online-Bevölkerung die Seiten sozialer Netzwerke besucht. Die Zahl der regelmäßigen User soll in den nächsten vier Jahren von rund 42 Millionen auf über 107 Millionen ansteigen. Zwischen 2007 und 2008 habe die Zahl um 35 Prozent zugenommen.

Themenseiten: Facebook, Telekommunikation, Yahoo, Youtube

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Datenschutzvereinbarung für soziale Netze unterzeichnet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *