Nokia und Adobe loben Preisgeld für Flash-Programme aus

Insgesamt sollen Entwickler10 Millionen Dollar für die Erstellung mobiler Inhalte, Applikationen und Dienste mithilfe von Adobe Flash und Adobe AIR erhalten. Anwendungen werden im Hinblick auf Innovationsgrad und Robustheit bewertet.

Nokia und Adobe wollen gemeinsam 10 Millionen Dollar für einen sogenannten Open-Screen-Project-Fond bereitstellen. Damit soll die Entwicklung neuer Anwendungen und Dienste für mobile Geräte, Desktop-PCs und Unterhaltungselektronik auf Basis der Adobe-Flash-Plattform unterstützt werden.

Entwickler sind aufgefordert, Anwendungskonzepte auf Basis von Adobe Flash und Adobe AIR einzureichen. Die Programme werden hinsichtlich ihres Innovationsgrads und ihres praktischen Werts für Verbraucher beurteilt. Auch die Robustheit der Neuentwicklung sowie die Implementierungseigenschaften spielen eine wichtige Rolle. Schließlich ist entscheidend, in welchem Maß sie die Fähigkeiten und Funktionen von Nokia-Geräten, Adobe Flash und Adobe AIR nutzen.

Bewertet werden die Entwicklungsprojekte von einer Expertengruppe, die sich aus Mitarbeitern der Open-Screen-Project-Partner – darunter Adobe und Nokia – zusammensetzt. Der Fokus der Projektarbeit liegt auf den Bereichen Unterhaltung, soziale Netzwerke, Produktivität, Spiele, Nachrichten und Informationen.

Die Entwickler behalten alle Rechte an ihren Anwendungen. Adobe und Nokia erhalten im Gegenzug das Recht, die Inhalte zu bewerten, zu testen und zu bewerben. Mehr Informationen und genaue Angaben zur Bewerbung finden sich unter www.openscreenproject.org.

Themenseiten: Adobe, Flash, Handy, Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia und Adobe loben Preisgeld für Flash-Programme aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *