Google-Tool wertet Stromverbrauch aus

Nutzung von PowerMeter erfordert elektronischen Energiezähler

Google entwickelt derzeit ein Tool namens PowerMeter, das Nutzern ihren Stromverbrauch online in einem iGoogle-Gadget anzeigen soll. Derzeit läuft eine nicht öffentliche Betaphase. Die Software wertet die Daten von digitalen Stromzählern in Echtzeit aus.

Um die Daten generieren zu können, muss der Stromlieferant ein sogenanntes „Smart Meter“ im Haushalt anschließen. Der Einbau solcher Geräte bei Neubauten und Modernisierungen ist in Deutschland erst ab 1. Januar 2010 Pflicht.

Der Verbrauch jedes Geräts lässt sich laut Google einzeln betrachten. Beispielsweise soll der Verbraucher so erfahren, wie viel Strom beim Trocknen der Haare verbraucht wird oder wie sich die Temperatur des Kühlschranks auf den Energiehaushalt auswirkt. 5 bis 15 Prozent der verbrauchten Energie lasse sich im Schnitt einsparen, heißt es in der Vorstellung des Diensts im Googleblog.

Themenseiten: Google, Google, Green-IT, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google-Tool wertet Stromverbrauch aus

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *