Google aktualisiert Android

Version 1.1 des Handy-Betriebssystems behebt Fehler und bringt einige neue Funktionen

Google hat Version 1.1 seines Handy-Betriebssystem Android und des dazugehörigen Software Development Kit (SDK) freigegeben. Das erste Update liefert neben kleineren Änderungen und Fehlerkorrekturen auch einige neue Funktionen.

Google Maps zeigt bei der Suche und dem Anklicken eines Geschäfts ab sofort auch Details und Nutzerkommentare an. Im Freisprechmodus bleibt das Display während des Wählens länger eingeschaltet. Die virtuelle Wähltastatur kann per Option im In-Call-Menü ausgeblendet werden. MMS-Anhänge lassen sich jetzt speichern. Außerdem wird Laufschrift unterstützt.

Darüber hinaus enthält Android 1.1 einige neue APIs, die es Applikationen beispielsweise erlauben, SMS- oder WAP-Push-Nachrichten zu verschicken. Anwendungen, die für Android 1.0 entwickelt wurden, sollen auch unter Version 1.1 funktionieren. Eine Übersicht über alle Änderungen findet sich in den Release Notes.

Android 1.1 sowie das dazugehörige SDK stehen ab sofort zum Download bereit. Besitzer eines Android-Geräts erhalten das Update über ihren Netzbetreiber.

Themenseiten: Android, Google, Mobile, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google aktualisiert Android

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *