Archos entwickelt Internet-Media-Tablet mit Google Android

Medien-Player mit UMTS-Modul kommt im dritten Quartal

Archos entwickelt ein Internet Media Tablet auf Basis von Googles Handybetriebssystem Android. Laut dem Chiphersteller Texas Instruments, der den Prozessor liefert, soll das Gerät nicht nur als Medienplayer, sondern auch als UMTS-Handy genutzt werden können, das sich per HSPA mit einer Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s mit dem Internet verbindet.

Texas Instruments zufolge ist das Tablet mit einem hochauflösenden 5-Zoll-Monitor und einer 500-GByte-Festplatte ausgestattet. Das nur etwa einen Zentimeter dicke Gerät kann mit einer Akkuladung 7 Stunden HD-Videos wiedergeben und unterstützt Adobe Flash sowie die Anzeige von Flash-Videos im Vollbildmodus. Angetrieben wird es von einem OMAP3440-Prozessor, der auf der Cortex-Superscalar-Architektur von ARM basiert.

Das Android-Tablet von Archos soll im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen. Einen Verkaufspreis konnte Texas Instruments nicht nennen.

Themenseiten: Android, Archos, Hardware, Mobile, Texas Instruments, UMTS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Archos entwickelt Internet-Media-Tablet mit Google Android

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *