Passwortverwaltung verknüpft Dateien mit Kennwörtern

Password Depot 4 ist ab sofort für 29 Euro erhältlich

Mit Password Depot 4 hat AceBIT eine neue Version seiner Passwortverwaltung auf den Markt gebracht. In Version 4 können neben Kennwörtern und Benutzernamen auch Dateien an Kennworteinträge angehängt werden. So lassen sich beispielsweise Rechnungen, Dokumente mit Produktkeys und andere beliebige Dateien verschlüsselt mit einem Kennworteintrag aufbewahren.

Der Zugriff auf die Kennwörter erfolgt per Masterkennwort, das nur der Anwender selbst kennt. URLs und Kommentare, die zu einem Kennworteintrag gehören, werden mit Password Depot 4 im Arbeitsspeicher des Computers verschlüsselt, um das Auslesen der Informationen zu verhindern. Password Depot 4 ist ab sofort für 29 Euro erhältlich.

Mithilfe der neuen Synchronisierungsfunktion kann der Anwender Kennwörterdateien miteinander vergleichen und so auf den neusten Stand bringen. Password Depot 4 erstellt dafür eine Liste aller Änderungen und übernimmt diese für die aktuelle Kennwortdatei. Wurden an einem Kennwort Änderungen vorgenommen, können diese nun über eine Kennwort-History verfolgt werden. So hat der Nutzer die Möglichkeit, versehentlich überschriebene oder zurückgesetzte Passwörter auch später noch abzurufen.

Password Depot 4 lässt sich von der Hersteller-Website herunterladen und 30 Tage lang kostenlos testen. Wird das Programm nach 30 Tagen nicht zur Vollversion freigeschaltet, läuft es im Freeware-Modus weiter. Dieser erlaubt maximal 20 Kennwörter pro Datei.

Themenseiten: Privacy, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu Passwortverwaltung verknüpft Dateien mit Kennwörtern

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Februar 2009 um 11:38 von Fraggle

    Sinn?
    Wozu Dateien an Kennwörter anhängen? Wenn die Dateien dann integriert sind, braucht es kein Paßwort mehr, schließlich steht es ja direkt daneben.
    Nene, Paßwörter zu Dateien gehören nicht in die Nähe von den Dateien.

    • Am 9. Februar 2009 um 12:22 von Meister Eder

      AW: Sinn?
      Dabei geht es um Keyfiles, die zusammen mit dem Passwort den Schutz für die verschlüsselte Datei erstellen.
      Macht dann durchaus Sinn, die beiden Sachen zusammen zu sichern.

      • Am 8. September 2009 um 22:48 von Gundula

        AW: AW: Sinn?
        Keyfiles bla? Was ist denn das für ein Quark?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *