Opera entwickelt schnellere JavaScript-Engine

Carakan soll um den Faktor 2,5 schneller sein als der aktuelle Interpreter von Opera 10 Alpha

Opera arbeitet an einer angeblich besonders schnellen JavaScript-Engine für seinen Browser. „Carakan“ wird die bisherige Engine „Futhark“ ablösen, die auf geringe Codemenge und sparsamen Speicherverbrauch hin optimiert war.

Dies sei damals ein Nebeneffekt gewesen, schreibt ein Opera-Entwickler im Blogeintrag. Bei den heutigen Webtechnologien sei die JavaScript-Geschwindigkeit jedoch wesentlich wichtiger geworden. Carakan sei im SunSpider-Benchmark bis zu zweieinhalbmal schneller als die JavaScript-Engine von Opera 10 Alpha.

Für die Öffentlichkeit ist Carakan derzeit nicht verfügbar. Ein öffentlicher Build soll innerhalb der nächsten Monate herauskommen.

Carakan soll den norwegischen Browser wieder an die Spitze der Konkurrenz bringen. Zuletzt hatte Google Chrome Beta 1 im Sunspider-Benchmark die besten Performance-Werte erzielt.

Themenseiten: Opera, Opera, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Opera entwickelt schnellere JavaScript-Engine

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *