Toshiba bringt tragbaren Mediaplayer mit DVB-T-Empfänger

JournE M400 ab sofort für 170 Euro erhältlich

Toshiba hat einen portablen Mediaplayer mit integriertem DVB-T-Tuner auf den Markt gebracht. Der 4,3 Zoll große 16:9-Touchscreen des JournE M400 löst mit 480 mal 272 Bildpunkten auf und erreicht laut Hersteller eine Helligkeit von bis zu 400 Candela pro Quadratmeter.

Der schwarze Mediaplayer, der äußerlich an einen digitalen Bilderrahmen erinnert, misst 12 mal 8 mal 1,7 Zentimeter und wiegt 166 Gramm. Er kann auch als digitales Radio genutzt werden. Die Audioausgabe erfolgt entweder über einen Kopfhörerausgang oder integrierte 0,5-Watt-Stereolautsprecher.

Statt eines internen Speichers nutzt der JournE M400 Micro-SD-Karten als Medium. Der Player spielt Videos in den Formaten MPEG-4 und DivX ab. Vorheriges Konvertieren wird somit in den meisten Fällen überflüssig. An Audioformaten unterstützt das Gerät lediglich MP3. Fotos müssen als JPEG- oder BMP-Dateien vorliegen.

Der JournE M400 ist ab sofort für 169 Euro im Handel erhältlich. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre. Im Lieferumfang sind eine 1-GByte-Micro-SD-Karte, ein SD-Card-Adapter, ein Netzteil, eine Handschlaufe, ein Benutzerhandbuch und eine Software-CD enthalten.

Toshiba JournE M400
Der JournE M400 kann dank integriertem DVB-T-Tuner als mobiler Fernseher genutzt werden (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Personal Tech, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt tragbaren Mediaplayer mit DVB-T-Empfänger

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *