Apple verschiebt Auslieferung des MacBook Pro

Versand wird erst nach dem 19. Februar erfolgen

Apple hat die Auslieferung des Anfang Januar auf der MacWorld Expo vorgestellten MacBook Pro mit 17-Zoll-Display verschoben. Wie AppleInsider berichtet, wird das Unternehmen alle bisher eingegangenen Bestellungen erst nach dem 19. Februar ausliefern. Ursprünglich hatte Apple den 4. Februar als Versandtermin angegeben.

Einen Grund für die Verzögerung nannte Apple nicht. Dem Bericht zufolge hat der Computerhersteller seine Kunden per E-Mail darüber informiert, dass „es länger dauert als erwartet, um das neue 17-Zoll-MacBook Pro unter Dach und Fach zu bringen.“

Ende letzter Woche hatte das Unternehmen die in seinem Online-Shop genannte Lieferzeit des 17-Zoll-MacBook-Pro kurzzeitig auf sieben bis zehn Tage reduziert. Daher hatten viele Käufer des neuen Notebooks vermutet, Apple werde den für Anfang Februar geplanten Liefertermin einhalten. Aktuell gibt das Unternehmen im Apple Store an, dass alle Aufträge für das MacBook Pro innerhalb von drei bis vier Wochen ausgeliefert werden.

Themenseiten: Apple, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple verschiebt Auslieferung des MacBook Pro

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *