O2 kündigt DSL- und mobile Surf-Flatrate an

Paket kostet im ersten Jahr monatlich 40, später 50 Euro

O2 hat angekündigt, ab März seinen Kunden eine DSL-Flatrate und ein mobile Surf-Flatrate in einem Paket anzubieten. Das Bundle Internet Home&Go kostet im ersten Jahr monatlich 40 Euro, danach fallen pro Monat 50 Euro an. Es besteht aus dem DSL-Komplettpaket und dem O2-Surf-Stick. Die Ersparnis gegenüber der Einzelbestellung beider Angebote beträgt fünf Euro pro Monat.

Mit Internet Home&Go erhalten Kunden die Leistungen aus dem O2-DSL-Komplettpaket: eine Surf-Flatrate, unbegrenzte Telefonate ins deutsche Festnetz und ins deutsche O2-Mobilfunknetz sowie die O2-Family&Office-Flatrate. Der Surf Stick mit O2 Active Data und der Datenflatrate Internet-Pack-L (3,6 MBit/s mit HSDPA) ergänzt das Paket für mobiles Surfen.

Den DSL-Router erhalten Kunden kostenlos, der O2-Surf-Stick kostet einen Euro. Wer Internet Home&Go online bucht, bekommt das Paket günstiger: Dann ist Internet Home&Go ab einem Preis von 32 Euro monatlich erhältlich. Für das gesamte Angebot gilt drei Monate lang eine Geld-zurück-Garantie.

Themenseiten: Kommunikation, O2, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu O2 kündigt DSL- und mobile Surf-Flatrate an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *