Ex-Yahoo-Manager wird Chef von AOLs Werbesparte

Greg Coleman soll vorrangig Markenhersteller als Anzeigenkunden gewinnen

AOL hat den früheren Yahoo-Manager Greg Coleman zum Chef seiner Werbesparte Platform-A berufen. Colemann soll vor allem Markenhersteller als Anzeigenkunden gewinnen. Er wird als Präsident direkt an COO Ron Grant berichten.

„Greg ist ein erfahrener Verkaufsprofi, der verstanden hat, dass der Aufbau von Marken im Internet die Zukunft der digitalen Werbung ist“, sagte AOL-CEO Randy Falco. Nur derjenige Anbieter sei langfristig erfolgreich, der Werbetreibenden mehr Aufmerksamkeit für ihre Marken im Internet verschaffe.

Coleman ist bereits der dritte Chef der AOL-Werbesparte in weniger als zwölf Monaten. Bis März 2008 war Curt Viebranz für etwa ein halbes für das Werbegeschäft des Unternehmens verantwortlich gewesen. Coleman ersetzt nun nach rund elf Monaten dessen Nachfolgerin Lynda Clazirio. Nach Auskunft eines AOL-Sprechers hat sich Clazirio noch nicht entschieden, ob sie das Unternehmen verlassen oder eine andere Aufgabe bei AOL übernehmen wird.

Themenseiten: AOL, Internet, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Caroline McCarthy, Stefan Beiersmann
Autor: Caroline McCarthy, Stefan Beiersmann
Freier Mitarbeiter
Caroline McCarthy, Stefan Beiersmann
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ex-Yahoo-Manager wird Chef von AOLs Werbesparte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *