Hitachi stellt leise Stromspar-Festplatte mit 500 GByte vor

CinemaStar C5K500 verbraucht im Betrieb nur 1,4 Watt

Hitachi Global Storage Technologies hat eine stromsparende Festplatte angekündigt, die sich aufgrund ihres leisen Betriebs besonders für den Einsatz in digitalen Videorekordern, Settop-Boxen oder Überwachungssystemen eignen soll. Die 2,5-Zoll-Platte CinemaStar C5K500 bietet 160 bis 500 GByte Speicherkapazität.

Die maximale Datentransferrate der mit 5400 U./min rotierenden CinemaStar C5K500 beträgt nach Herstellerangaben 875 MBit/s. Die so genannte SmoothStream-Technologie soll die Streaming-Qualität digitaler Videoanwendungen erhöhen. Zudem verfügt die neue CinemaStar-Festplatte über eine einstellbare Fehlerkorrektur (Time-Limited Error Recovery) sowie verbesserte Thermofühler zur Überwachung der Betriebstemperatur.

Die durchschnittliche Zugriffszeit liegt bei 15 Millisekunden im Lesemodus. Im Leerlauf erreicht der Geräuschpegel maximal 2,4 Dezibel, im Suchmodus 2,5 Dezibel. Die Stoßfestigkeit gibt Hitachi mit 400 G (2 Millisekunden) im Betrieb an.

Der Puffer-Speicher der C5K500 ist 8 MByte groß. Im Betrieb erreicht die 3-GBit/s-SATA-Platte laut Hitachi einen Verbrauchswert von 1,4 Watt und im Leerlauf 1,3 Watt. Das sind 22 Prozent weniger als beim Vorgängermodell.

Die CinemaStar C5K500 soll noch im ersten Halbjahr in den Handel kommen. Preise hat der Hersteller nicht genannt.

Hitachi GST CinemaStar C5K500
Die CinemaStar C5K500 bietet bis zu 500 GByte Speicherplatz (Bild: Hitachi GST).

Themenseiten: Hardware, Hitachi Global Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hitachi stellt leise Stromspar-Festplatte mit 500 GByte vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *