Motorola: Windows Mobile 7 kommt erst 2010

Co-CEO Sanjay Jha plaudert Veröffentlichungstermin aus

Motorolas Co-CEO Sanjay Jha hat während einer Telefonkonferenz zur Bekanntgabe der aktuellen Quartalszahlen seines Unternehmens versehentlich geäußert, dass Microsoft Windows Mobile 7 im Jahr 2010 veröffentlichen werde. Auf die Frage eines Analysten nach der Bedeutung von Windows Mobile antwortete Jha, sein Unternehmen werde sich, „wenn 2010 Windows Mobile 7 erhältlich sein wird“ auf das neue Handybetriebssystem konzentrieren.

Im September 2008 hatte Microsoft gegenüber seinen Partnern erklärt, Windows Mobile 7 werde in der zweiten Jahreshälfte 2009 auf den Markt kommen. Die Aussagen Jhas lassen nun die Vermutung zu, dass das Unternehmen diesen Termin nicht einhalten kann. Ein Microsoft-Sprecher wollte die Äußerung des Motorola-Co-CEOs nicht kommentieren.

Bereits Ende Oktober bei der Vorstellung der Finanzzahlen für das dritte Quartal hatte Jha eine neue Version von Windows Mobile in Aussicht gestellt. Demnach wird Motorola in der zweiten Jahreshälfte 2009 Smartphones mit Windows Mobile 6.5 vorstellen. Das Update soll nach Auskunft von Jha neue Funktionen enthalten, die Handys mit Windows Mobile helfen, mit dem iPhone von Apple zu konkurrieren.

Themenseiten: Microsoft, Mobile, Software, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Motorola: Windows Mobile 7 kommt erst 2010

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *