Google kauft Sandbox-Technologie für Webbrowser

Google will offenbar noch stärker im Sicherheitsmarkt mitmischen als bislang gedacht: Der Suchmaschinen-, Webmail-, Blog- und Web-App-Betreiber hat Mitte Mai die kalifornische Softwareschmiede Greenborder gekauft - Hersteller der gleichnamigen Sandbox- beziehungsweise Virtualisierungs-Software für Internet Explorer und Firefox. Durch eine komplette Abschirmung des Betriebssystems vor dem Browser bietet die Software Sicherheit vor allen gängigen Internetbedrohungen. Egal, was während ...

Google will offenbar noch stärker im Sicherheitsmarkt mitmischen als bislang gedacht: Der Suchmaschinen-, Webmail-, Blog- und Web-App-Betreiber hat Mitte Mai die kalifornische Softwareschmiede Greenborder gekauft – Hersteller der gleichnamigen Sandbox– beziehungsweise Virtualisierungs-Software für Internet Explorer und Firefox.

Google kauft Sandbox-Technologie für WebbrowserDurch eine komplette Abschirmung des Betriebssystems vor dem Browser bietet die Software Sicherheit vor allen gängigen Internetbedrohungen. Egal, was während einer Browser-Sitzung passiert – beim nächsten Start der Sandbox befindet sich die Surfumgebung im Ausgangszustand.

Die Greenborder-Software wird ab sofort nicht mehr zum Download angeboten oder verkauft. Es bleibt also abzuwarten, was Google mit der Technologie anstellt.

Themenseiten: Analysen & Kommentare

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google kauft Sandbox-Technologie für Webbrowser

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. April 2008 um 11:46 von Jens

    Mit Schrecken habe ich heute morgen bei searchenginegenie.com festgestellt das meine Seite in die Sandbox gelandet ist. Weiß jemand wie mann da wieder raus kommt und hat das später noch nachhaltige Auswirkungen auf meine Seite?
    Netten Gruss Jens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *