Offensichtlich plant Microsoft einen Iphone-Konkurrenten

Zugegeben: Microsoft hat offiziell noch immer keine Pläne bekannt gegeben, einen Iphone-Konkurrenten zu entwickeln. Aber hier in der Redaktion wie auch bei den US-Kollegen sind sich alle einig: Die jüngsten Schritte der Redmonder deuten alle in die gleiche Richtung. Die Akquisition des Smartphone-Herstellers Danger etwa. Und auch die Neuorganisation der Führungsetage lässt schwer vermuten, dass Microsoft im Stillen ein Konkurrenzprodukt zum Iphone plant. Denn Roz Ho soll die ...

Zugegeben: Microsoft hat offiziell noch immer keine Pläne bekannt gegeben, einen Iphone-Konkurrenten zu entwickeln. Aber hier in der Redaktion wie auch bei den US-Kollegen sind sich alle einig: Die jüngsten Schritte der Redmonder deuten alle in die gleiche Richtung.

Die Akquisition des Smartphone-Herstellers Danger etwa. Und auch die Neuorganisation der Führungsetage lässt schwer vermuten, dass Microsoft im Stillen ein Konkurrenzprodukt zum Iphone plant.

Denn Roz Ho soll die Integration von Danger leiten. Ho hat in den letzten Monaten an speziellen Projekten unter J Allard gearbeitet. Allard ist der Vater des bisher einzigen zumindest in den USA erfolgreichen Produktes der Windows-Mobile-Abteilung – des Zune. Davor war er viele Jahre Leiter von Microsofts Mac-Business-Abteilung. Das bedeutet, dass sich wahrscheinlich keine Führungskraft bei Microsoft besser mit Apple, seinen Produkten, seiner Strategie und seiner Denkweise auskennt als er.

Für uns ist die Lage eindeutig: Microsoft will einen Iphone-Konkurrenten bauen. Kurzfristig könnte es Windows Mobile um eine Art Zune-Oberfläche erweitern, langfristig muss aber mit Dangers Hilfe ein neues Gerät mit einem anwenderfreundlichen Interface und mobilen Services entwickelt werden. Auch wenn die erfahrenen Danger-Programmierer hier mitarbeiten, kann es wohl nicht vor 2009 auf den Markt kommen.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Offensichtlich plant Microsoft einen Iphone-Konkurrenten

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Februar 2008 um 18:59 von lemac

    Haha ich lach mich tot….

    viel Erfolg Microsoft, am besten eine Vista Mobile Version !! Das garantiert Stabilität und Sicherheit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *