Vodafone bockt – T-Mobile frohlockt!

Wenigstens auf die Rechtsprechung ist in Deutschland noch Verlass. Das Iphone gibt es ab sofort wieder nur mit SIM-Lock - und das ist gut so. Denn nur durch T-Mobile ist die volle Funktionalität des Apple-Handys gewährleistet. Was soll denn da nicht funktionieren? Die Visual Voicemail zum Beispiel. Das von Apple als Alleinstellungsmerkmal propagierte Feature, dass der Nutzer seine Sprachnachrichten aufgelistet sieht und sie, egal in welcher Reihenfolge, abfragen kann, gibt es nur im ...

Wenigstens auf die Rechtsprechung ist in Deutschland noch Verlass. Das Iphone gibt es ab sofort wieder nur mit SIM-Lock – und das ist gut so. Denn nur durch T-Mobile ist die volle Funktionalität des Apple-Handys gewährleistet.

Was soll denn da nicht funktionieren? Die Visual Voicemail zum Beispiel. Das von Apple als Alleinstellungsmerkmal propagierte Feature, dass der Nutzer seine Sprachnachrichten aufgelistet sieht und sie, egal in welcher Reihenfolge, abfragen kann, gibt es nur im T-Mobile-Netz.

Ein weiterer Punkt ist die Netzabdeckung: Momentan bietet kein anderer Mobilfunkanbieter ein so gut ausgebautes EDGE-Netz an. Die Gefahr, dass einem die Lust am Surfen vergeht, weil man ständig im Schneckentempo mit GPRS unterwegs ist, verringert sich bei T-Mobile.

Als dritten Aspekt kann man die WLAN-Versorgung anführen. Die T-Mobiler bieten bis zu 8000 Hotspots an – und damit das wahrscheinlich größte Hotspot-Netz Deutschlands. Der Vorteil für Iphone-Kunden mit Vertragsbindung: Sie können quasi kostenlos – in den monatlichen Grundgebühren ist die WLAN-Nutzung enthalten – die Knotenpunkte zum schnellen Surfen nutzen.

Nicht, dass ich ein Fan von rigiden Verträgen wäre, aber im Fall des Iphone ist es einfach sinnvoll, das Gerät an einen Vertrag zu binden. Nur so bleibt gewährleistet, das der Kunde das ganze Potential ausschöpfen kann und nicht von seinem Produkt enttäuscht wird.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Vodafone bockt – T-Mobile frohlockt!

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Juli 2008 um 12:53 von Luigi

    Bekommt man das iPhone jetzt also nicht bei Vodafone, oder wie soll ich das verstehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *