Was ein Maybach mit dem neuen Snom-Telefon zu tun hat

Immer wieder versuchen Hersteller, ihre Produkte durch Assoziationen mit anderen Produkten oder Stars aufzuwerten: Mit dem K800i von Sony Ericsson fühlt man sich doch gleich ein wenig wie James Bond. Eine so positive Aufladung der eigenen Marke will jetzt auch Snom mit seinem VoIP-kompatiblen DECT-Telefon m3 erreichen. Am Ende der Presseerklärung erfährt man, dass Sebastian Stroschein von Stroschein Productdesign für das Design des Telefons verantwortlich zeichnet. Der hat auch den ...

Immer wieder versuchen Hersteller, ihre Produkte durch Assoziationen mit anderen Produkten oder Stars aufzuwerten: Mit dem K800i von Sony Ericsson fühlt man sich doch gleich ein wenig wie James Bond.

Eine so positive Aufladung der eigenen Marke will jetzt auch Snom mit seinem VoIP-kompatiblen DECT-Telefon m3 erreichen. Am Ende der Presseerklärung erfährt man, dass Sebastian Stroschein von Stroschein Productdesign für das Design des Telefons verantwortlich zeichnet. Der hat auch den Bluetooth-Handapparat in der Mercedes-Luxuslimousine Maybach entworfen ….

Noch ein Hinweis an alle, die gerade in den Fachhandel losziehen wollten: Das m3 (klingt doch auch nach BMW) ist erst ab Ende Oktober zu haben. Für Snom bleibt zu hoffen, dass sich das neue Telefon besser verkauft als der Maybach.

Vom Designer des Bluetooth-Handapparats im Maybach: Snom m3 (Bild: Snom).

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Was ein Maybach mit dem neuen Snom-Telefon zu tun hat

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *