Umfüllaktion der Telekom: IPTV über ADSL 2+

Die Telekom bietet ihr IPTV-Paket ab sofort auch über ADSL 2+ an. Angesichts der monatlichen Kosten von mindestens 59,95 Euro ist es jedoch fraglich, ob das Fernsehen übers Internet so den Durchbruch schafft. Zwar nennt der Konzern offiziell keine Kundenzahlen, Experten gehen aber von weit unter 50.000 Nutzern aus. Der Misserfolg des Angebots lag bis dato vor allem daran, dass die Vorteile der bislang an VDSL gebundenen Plattform nicht klar waren. Im Wesentlichen handelte es sich um ...

Die Telekom bietet ihr IPTV-Paket ab sofort auch über ADSL 2+ an. Angesichts der monatlichen Kosten von mindestens 59,95 Euro ist es jedoch fraglich, ob das Fernsehen übers Internet so den Durchbruch schafft. Zwar nennt der Konzern offiziell keine Kundenzahlen, Experten gehen aber von weit unter 50.000 Nutzern aus.

Der Misserfolg des Angebots lag bis dato vor allem daran, dass die Vorteile der bislang an VDSL gebundenen Plattform nicht klar waren. Im Wesentlichen handelte es sich um einen neuen Übertragungsweg für das bekannte TV-Programm – alter Wein in neuen Schläuchen. Mehrwerte wie die Video-on-Demand-Bibliothek mit HD-Filmen musste man relativ teuer bezahlen.

An dieser Konstellation ändert auch das jetzige, ADSL-2+-basierte Entertain Comfort nichts. Letztendlich wird nur noch noch einmal neu umgefüllt – alter Wein in dünneren Schläuchen.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Umfüllaktion der Telekom: IPTV über ADSL 2+

Kommentar hinzufügen
  • Am 3. Dezember 2007 um 23:47 von Telekom: IPTV jetzt auch über ADSL 2+ erhältlich - Internet und Kommunikation | ZDNet.de News

    […] >> Lesen Sie dazu im ZDNet-Mobile-Blog: Umfüllaktion der Telekom: IPTV über ADSL 2+ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *