Tablet-PC für den ganz harten Einsatz

Getac hat mit dem V100 einen Tablet-PC für den ganz harten Einsatz vorgestellt, beispielsweise beim Militär. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass bei der Entwicklung nicht Größe und Gewicht im Vordergrund standen. Stattdessen ist Robustheit gefragt - für den Fall, dass es einmal heiß hergeht. So sieht ein Tablet-PC aus, bei dessen Entwicklung nicht Größe, Gewicht und Design im Vordergrund standen (Bild: Getac). Das Gehäuse des 2,2 Kilo schweren Geräts besteht aus einer ...

Getac hat mit dem V100 einen Tablet-PC für den ganz harten Einsatz vorgestellt, beispielsweise beim Militär. Schon auf den ersten Blick sieht man, dass bei der Entwicklung nicht Größe und Gewicht im Vordergrund standen. Stattdessen ist Robustheit gefragt – für den Fall, dass es einmal heiß hergeht.

So sieht ein Tablet-PC aus, bei dessen Entwicklung nicht Größe, Gewicht und Design im Vordergrund standen (Bild: Getac).

Das Gehäuse des 2,2 Kilo schweren Geräts besteht aus einer Magnesium-Legierung. Die Konstruktion des Geräts ermöglicht einen Betriebsbereich von -20 bis 60 Grad Celcius. Damit kein Wüstensand eindringt, verzichtet das V100 auf einen Lüfter.

Interessant ist, dass Getac nicht auf Solid State Disks setzt, die durch das Fehlen mechanischer Teile für diesen Bereich prädestiniert wären. Es werden erschütterungsresistente Festplatten verwendet.

Ansonsten verrichten im Innern ein Core Duo mit 1,2 GHz (Ultra Low Voltage), eine Shared-Grafik von Intel sowie mindestens 512 MByte RAM ihren Dienst. Der schwenkbare Screen hat eine Diagonale von 10,4 Zoll und bietet eine Auflösung von 1024 mal 768 Pixeln.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tablet-PC für den ganz harten Einsatz

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *