Blackberry mit WLAN

Research In Motion hat gestern sein erstes Smartphone mit WLAN vorgestellt. Das Blackberry 8820 unterstützt 802.11a/b/g sowie die WLAN-Sicherheitsprotokolle WEP, WPA und WPA2. Das Quad-Band-Handy ist baugleich mit dem 8800 und hat auch einen GPS-Chip integriert. UMTS fehlt, aber EDGE und GPRS sind eingebaut. Es ist 11,4 mal 6,6 mal 1,4 Zentimeter groß, wiegt 134 Gramm und hat eine QWERTZ-Tastatur mit Trackball. Der interne, 64 MByte große Flash-Speicher kann mit Micro-SD- oder ...

Blackberry 8820Research In Motion hat gestern sein erstes Smartphone mit WLAN vorgestellt. Das Blackberry 8820 unterstützt 802.11a/b/g sowie die WLAN-Sicherheitsprotokolle WEP, WPA und WPA2.

Das Quad-Band-Handy ist baugleich mit dem 8800 und hat auch einen GPS-Chip integriert. UMTS fehlt, aber EDGE und GPRS sind eingebaut. Es ist 11,4 mal 6,6 mal 1,4 Zentimeter groß, wiegt 134 Gramm und hat eine QWERTZ-Tastatur mit Trackball. Der interne, 64 MByte große Flash-Speicher kann mit Micro-SD- oder Micro-SDHC-Speicherkarten auf bis zu 32 GByte (4-GByte-Karten sind schon erhältlich, 8 GByte kommen im Laufe des Jahres auf den Markt) erweitert werden.

In Europa ist das 8820 momentan nur über Orange für Frankreich und England zu beziehen. Wann und ob es in Deutschland erhältlich sein wird, steht noch nicht fest.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Blackberry mit WLAN

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *