Toshiba-Notebook beschreibt HD-DVDs bis 30 GByte

Toshiba hat mit dem Qosmio G40-11L sein erstes Notebook mit HD-DVD-Brenner vorgestellt. Es kann zweilagige Medien, die bis zu 30 GByte fassen, einmal beschreiben. Es soll für 3299 Euro ab Ende Juli erhältlich sein. Core 2 Duo mit 2 GHz 2 GByte RAM 2 x 200-GByte-Festplatten Geforce 8600M GT mit 512 MByte Speicher WLAN nach 802.11a/b/g/n Bluetooth 2.0 Hybrid-TV-Tuner Widescreen mit 1920 mal 1200 Pixeln Auflösung Toshiba Qosmio G40-11L (Bild: Toshiba)

Toshiba hat mit dem Qosmio G40-11L sein erstes Notebook mit HD-DVD-Brenner vorgestellt. Es kann zweilagige Medien, die bis zu 30 GByte fassen, einmal beschreiben. Es soll für 3299 Euro ab Ende Juli erhältlich sein.

  • Core 2 Duo mit 2 GHz
  • 2 GByte RAM
  • 2 x 200-GByte-Festplatten
  • Geforce 8600M GT mit 512 MByte Speicher
  • WLAN nach 802.11a/b/g/n
  • Bluetooth 2.0
  • Hybrid-TV-Tuner
  • Widescreen mit 1920 mal 1200 Pixeln Auflösung

Toshiba Qosmio G40-11L (Bild: Toshiba)

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mobil, Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba-Notebook beschreibt HD-DVDs bis 30 GByte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *