Menüleiste mit Datum

Die Menüleiste von Mac OS X 10.5 Leopard erlaubt wie die des Vorgängers keine sinnvolle Anpassung der Datumsdarstellung. Trotzdem ist es möglich, neben Uhrzeit und Tag weitere Zeit und Datumselemente hinzuzufügen, ohne dass dafür externe Tools nötig sind.

Die Menüleiste von Mac OS X 10.5 Leopard erlaubt wie die des Vorgängers keine sinnvolle Anpassung der Datumsdarstellung. Trotzdem ist es möglich, neben Uhrzeit und Tag weitere Zeit und Datumselemente hinzuzufügen, ohne dass dafür externe Tools nötig sind.

Als sinnvolle Erweiterung kommen neben der standardmäßigen Anzeige von Wochentag und Uhrzeit der Tag des Monats und der Monat in Betracht. Statt Di 10:46 soll beispielsweise Di 20.Nov 10:49 in der Menüleiste erscheinen. Das für die Datums- und Zeitangabe zuständige Control-Panel in der Systemsteuerung sieht die Angaben von Monat und Monatstag standardmäßig nicht vor. Allerdings kann man das Kontroll-Tool überlisten. In Systemsteuerung-Landeseinstellung-Formate kopiert man unter Datum die für die Anzeige verantwortlichen Bestandteile und setzt sie anschließen im Bereich Zeit ein.

In unserem Fall wird zunächst der Monatstag und der Monat markiert und mit <Befehlstaste>+<c> ind die Zwischenablage kopiert. Anschließend müssen diese Elemente im Abschnitt Zeit eingefügt werden. Leerzeichen zwischen den einzelnen Bestandteile entzerren die Anzeige und sorgen für bessere Lesbarkeit.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Mac

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Menüleiste mit Datum

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *