Windows-7-Start: schneller als Vista und XP?

Windows 7 (Build 6956) startet schneller als Vista - und XP. Das hat mein ZDNet.com-Blogger-Kollege Adrian Kingsley-Hughes ermittelt - auf sehr leistungsfähiger Hardware. Grund genug, einen eigenen Vergleich anzustellen.

Windows 7 (Build 6956) startet schneller als Vista – und XP. Das hat mein ZDNet.com-Blogger-Kollege Adrian Kingsley-Hughes ermittelt – auf sehr leistungsfähiger Hardware. Grund genug, einen eigenen Vergleich anzustellen.

Adrian nutzt für seine Tests einen Phenom-Quad-Core in Verbindung mit 2 GByte RAM und einer Raptor-Festplatte von Western Digital. Diese läuft mit 10.000 Umdrehungen pro Minute und ist damit deutlich schneller als die in normalen Desktops (7200) und Notebooks (5400) verbauten Laufwerke. Windows 7 bootet so ab dem Boot-Loader in 20 Sekunden bis zum Desktop.

Diesen Wert erreiche ich mit meinem 3,8-GHz-Pentium-4 und 7200er-Platte nicht: Bis ich auf dem Desktop etwas anklicken kann, vergehen circa 30 Sekunden. XP schafft das in 25 Sekunden, Vista in 35.

Da Windows 7 nur als Vorabversion vorliegt, sind die Benchmarks natürlich nur eine Momentaufnahme. In der für Anfang 2009 angekündigten Beta 1 und in der Final kann sich noch etwas tun.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

18 Kommentare zu Windows-7-Start: schneller als Vista und XP?

Kommentar hinzufügen
  • Am 18. Dezember 2008 um 15:23 von Knut

    Wie sieht es denn mit dem Bootvorgang aus, wenn man von einer schnellen SSD bootet? SSDs müssten doch auch ein grosses Potential zur Verkürzung der Bootzeit haben.

  • Am 22. Dezember 2008 um 16:11 von wolfskamp

    Was soll dieser Test? Welchen User interessiert, ob das OS schneller startet? Wenn das Betriebssystem nach der Installation jedes Treibers oder sonstigem einen Neustart erfordert, dann ist bei Microsoft Betriebssystemen jede Sekunden wichtig! Bei 20 Neustarts habe ich dann immerhin 100 Sekunden weniger Zeit benötigt!
    Was ich von einem neuen OS erwarte ist zu 99% Stabilität! Und nicht das tägliche Gemache mit Software, die mit heißer Nadel die Fehler von gestern neuverpackt!
    Liebe Tester! Befaßt euch mit dem wichtigen! Wenn ihr aber Microsoft unterstützen wollt, dann vertut weiterhin eure Zeit mit dem Sekundenzählen!

  • Am 27. Dezember 2008 um 11:32 von firehorse

    Wichtig!

    GETESTET WURDE IN MS STANDARD KONFIGURATION !!!

    Dieses hätte ihr beischreiben sollen. Letztlich sind sich solche Werte mit installierter Software, nicht nur Office, völlig unwichtig.

    Viel wichtiger wär wenn: Windows 7 hilft durch bessere Speicherverwaltung Storm zu sparen. Das wäre doch einmal eine Aussage ;)

  • Am 29. Dezember 2008 um 17:25 von Tim

    Ich starte mein OSX nur einmal morgens. LOL

  • Am 29. Dezember 2008 um 17:38 von Zoidberg

    Das sind dann die Erbsenzähler, die die Qualität eines OS anhand der Bootgeschwindigkeit festmachen und sich dann Norton draufzuknallen um die Sache auf 50% runterzubremsen.

  • Am 30. Dezember 2008 um 20:20 von Dietmar

    Richtig. Kann da nur zustimmen. Was ich bis jetzt sehe ist Kinderkram. Die Taskleiste, Superbar, neuer Taschnerechner und so Zeug, das interessiert wenig.

    Übrigens benutze ich auf XP schon die Schnellstart Symbolleiste. Also nichts wirklich neues.

  • Am 2. Januar 2009 um 14:10 von rodrigez

    wir kaufen vista und dann kommt schon wider ein betriebsystem raus
    hallo…. naja die wo schon vista haben kriegen windows 7 kostenlos
    aber ist bestimmt das gleiche wie vista und langsam und mit fehler
    mal schauen wie das ist

  • Am 4. Januar 2009 um 13:45 von Robert Pluester

    Sehr Geehrte Damen und Herrn!
    ich hätte Freundlichst eine frage bitte könnten sie mir vieleicht sagen oder schreiben für welches Betriebs System man sich beim Kauf entscheiden soll? So eine Verunsicherung gab es noch nie
    dabei ist das Vista grade mal auf dem Markt nun kommt
    Windows-7 was soll man denn bitte überhaubt kaufen?
    dieses ist eine gute frage

    Bitte Höfflichst um eine Rückantwort
    Hochachtungsvoll
    R.Pluester

  • Am 9. Januar 2009 um 16:55 von G.W.

    Kann mich meinem Vorredner nur anschließen, die Stabilität ist wichtig…
    Für mich ist maximal noch die Zeit aus dem Ruhezustand/Standby wichtig. Boten will ein User doch eigentlich nur einmal, beim Kauf des Rechners….

  • Am 13. Januar 2009 um 12:20 von Chris

    Ich habe windows 7 Beta auf einem Rechner der älteren Generation (Athlon xp3000+ mit 2,1Ghz und 1024MB DDR2 Ram ausprobiert und siehe da, es läuft. Natürlich muss man abstriche machen, so startet das System zwar zügig durch, aber bei der Desktopeinblendung vergehen dann gut 55 Sekunden bis man überhaupt etwas anklicken kann. Auch läuft das System etwas ruckelig wärend Vista auch auf diesem System einwandfrei und zügig läuft.
    Faszit: Windows 7 sollte man nicht auf ein so veraltetes System nutzen.

  • Am 17. Januar 2009 um 9:36 von Wolfgang

    Habe die Beta gestern installiert. Nach rund 45 Minuten war alles fertig, inclusive diverser Softwareinstallationen. Die Treiber-Cds für Chipsatz, Netzwerkkarte, FXI etc lagen bereit. Oh Wunder: Ich habe sie außer für SM-Bus nicht benötigt. Drucker, Scanner, Graka…alles funzt reibungslos. Firefox, Thunderbird, Open Office, Avira, diverse Tools und Spiele….Klaglose Installation und Funktion. Einzig meine Soundkarte FXI stellt nicht alle Features bereit, funktioniert aber ansonsten. Dank AHCI sind Sata-Festplatten problemlos während das Betriebes anzusschliessen. Feintuning habe ich noch nicht betrieben. Das BS ist verdammt schnell. Ich bin angenehm überrascht. Es macht Spass mit diesem BS zu arbeiten.

  • Am 23. Januar 2009 um 20:57 von Dirk

    moin,
    habe das system auf einem athlon xp 2000 mit 1gb ram installiert und es läuft flüssiger als vista.

    die hardware wurde einwandfrei identifiziert und installiert (sound,grafik etc)

    kann mich wolfgang nur anschliessen…bisher macht es spass,hoffe es bleibt so ;-)

  • Am 26. Januar 2009 um 20:37 von Markus Doll

    Hallo
    Wie stabil ist das System ? Das allerwichtigste für mich.
    Habe 14 stabil laufende XP Rechner im CAD Bereich und einen Vista Katastrophen als Versuchsrechner (schon 3 komplette Reinstallationen).
    Wenn Windows 7 nicht stabiler als Vista ist dann hat dieWelt ein echtes Problem.
    Oder würdet Ihr euch in ein Flugzeug setzen das Vista als OS hat ?
    Oder ein Kernkraftwerk mit Vista gesteuert ???
    in stillem Gebet dass die Firma kleinweich (microsoft) lernfähig ist.
    Gruss an alle Netzwerkadmin’s

  • Am 14. Oktober 2009 um 14:07 von Rene

    ich bleibe bei Vista
    Wenn ich sowas lese und darunter noch was von Netzwerkadmin steht gehts mir auch nicht besser:

    —————————————————————————-
    von Markus Doll
    am 26. Januar 2009, 20:37 Uhr
    Hallo
    Wie stabil ist das System ? Das allerwichtigste für mich.
    Habe 14 stabil laufende XP Rechner im CAD Bereich und einen Vista Katastrophen als Versuchsrechner (schon 3 komplette Reinstallationen).
    Wenn Windows 7 nicht stabiler als Vista ist dann hat dieWelt ein echtes Problem.
    Oder würdet Ihr euch in ein Flugzeug setzen das Vista als OS hat ?
    Oder ein Kernkraftwerk mit Vista gesteuert ???
    in stillem Gebet dass die Firma kleinweich (microsoft) lernfähig ist.
    Gruss an alle Netzwerkadmin’s
    ———————————————————————-

    , da merkt man das auch Admins keine Ahnung haben können , ich bin selbst in der EDV-Branche tätig und nutze VistaX64 seit Anfang an , etwas stabileres gabs von Microsoft noch nicht ,selbst Windows 7 habe ich getestet und konnte auf einem aktuellen Rechner mit mind. 4Gb Ram keinen Unterschied merken , bei älteren Rechnern sollte man kein Vista nutzen denn da ist es bisl langsam . Mein Vista läuft 1a und ich hatte wirklich noch nie einen Absturz , ich bin super zufrieden damit und lasse Windows7 aus da es auch bloß vista im neuen Gewand und paar spielerein ( neue features ) paint, taschenrechner usw. hat.

    http://www.computerbase.de/artikel/software/2009/bericht_spielecheck_vista_windows_7/ hier ein test von der geschwindigkeit , viel wird sich nicht geändert haben

    wer Vista hat kann beruhigt bei eienm aktuellen Rechner bleiben ! Wer eine alte Kiste hat wird sehr zufrieden mit Win7 sein und sein XP schnell vergessen

    • Am 15. Oktober 2009 um 12:56 von Chiefadmin

      AW: ich bleibe bei Vista
      Auauau… wer sich mit Vista zufrieden gibt, ist selbst schuld… ich habe Vista schon auf vielen Rechnern installiert, da war allerdings keine einzige Installation darunter, die richtig funktioniert hätte…
      Wer meint, Windows 7 sei bloss Vista mit neuen Spielereien, hat sich nicht wirklich mit dem Thema beschäftigt… Windows 7 hat in zwar den Vista-Code, der wurde aber doch erheblich weiterentwickelt und stabiler und schneller gemacht. Meine ersten Erfahrungen (seit MSN Release): Besser geht’s momentan nicht – stabil, leistungsfähig (auch auf älterer Hardware) und mit Vista nicht zu vergleichen.
      Mein Rat an alle Suchenden: Adé XP, denn das ist in allen Belangen (besonders Sicherheit!) wirklich veraltet, und wird auch immer weniger unterstützt, bloss kein Vista (viel zu instabil, langsam) und hello Windows 7, eindlich wieder eine ernstzunehmende Alternative auf dem Betriebssystemmarkt. Und bloss kein Linux… im Grosseinsatz (Firmen) absolut untragbar…

      • Am 19. Oktober 2009 um 15:18 von dd2ren

        AW: AW: ich bleibe bei Vista
        „Mein Rat an alle Suchenden: Adé XP, denn das ist in allen Belangen (besonders Sicherheit!) wirklich veraltet, und wird auch immer weniger unterstützt, bloss kein Vista (viel zu instabil, langsam) und hello Windows 7, eindlich wieder eine ernstzunehmende Alternative auf dem Betriebssystemmarkt. Und bloss kein Linux… im Grosseinsatz (Firmen) absolut untragbar..“

        veraltet ? unsicher ? nicht mehr unterstützt ? instabil? langsam ? Linux untragbar ?

        du hast gar kein plan oder ? mal davon abgesehen das es nichts stabilieres als Linux gibt aber egal ,

        veraltet ? wo ist das bitte veraltet ? selbst dx11 wird von Vista unterstützt , xp ist veraltet

        unsicher ? ich wage mal zu behaupten das es „noch“ sicherer als 7 ist bis das erste sp1 dafür rauskommt und dann sind die in in einer Höhe

        nicht mehr unterstützt ? gehts noch ? wo hast du das denn gelesen ? Jeden Dienstag kommen sogar noch updates raus du wirst es nicht glauben und die treiber für vista gibts auch noch , ich kenne auch kaum was eigentlich kenne ich noch garnichts was nicht unter vista läuft ausser vieleicht software aus der steinzeit

        Langsam ? ich habe beide getestet und konnte keinen Unterschied festestellen ausser man betreibt vista mit 2gb ram da merkt man es oder es läuft auf fred feuersteins hardware dann auch , ein normaler rechner mit 4gb ist genauso schnell wie 7, und jetzt denkst du weil du es sagst das es nicht so ist ? bekommst kein vista richtig zum laufen und machst solche aussagen , da weis man was man von halten kann

        und zu Linux egal welche distribution du meinst ich kenne keine die nicht super läuft und mit wine kann man sogar fast alle windows-progs laufen lassen , vmware gibts ja auch noch

      • Am 19. Oktober 2009 um 19:30 von dd2ren

        AW: AW: ich bleibe bei Vista
        ok , habe wohl paar punkte die auf xp gemünzt waren überlesen ^^ sicherheit und nicht supportet , also die beiden punkte ignorieren die ich aufgeführt habe ^^

  • Am 19. Oktober 2009 um 15:07 von dd2ren

    aua
    Oh ja dann sage ich auch mal Aua :) Auf vielen Rechner installiert und und gab Abstürze ? Ich weis nicht wie oft ich es auf SEHR vielen Rechner installiert habe und es läuft 1a ! Bis jetzt benutzen alle in meiner Umgebung Vista und keiner meckert , komisch oder ^^ alle sind sehr zufrieden und bleiben auch bei Vista , manche haben sogar ein kostenloses Upgrade für Vista auf 7 und wollen es nicht nutzen ;) Junge Junge , entweder habt ihr nur schrottige Hardware denn dort sollte man es nicht drauf hauen oder ihr habt keine Ahnung , sry , Googlelt doch einfach mal , die wenigsten die Vista drauf haben sind unzufrieden , mehr sind es nur die XP-Fan-Boys die einfach was gegen Vista haben. Ich habe auch mal die Suchmaschiene angeworfen und sehr viele Threads mit über 30 Seiten gefunden wo fast alle sagte Vista läuft gut bei ihnen und sie sehen keinen Grund zu wechseln und manche wechseln nur weil es eben neuer ist. Bleibt mal schön bei eurem XP denn mit 7 holt ihr euch auch bloß „Vista“ ;) knall mal ein vista-Treiber auf 7 ;) oder andersrum ;) 9-9_vista64_win7_64_dd_ccc_wdm_enu das sieht meistens aus :D Warum wohl ? weil der Kern des Betriebsystem der gleiche ist nur aussen wurde verschönert und es geht jetzt bißchen besser mit dem Ram um was mir aber bei 8GB völlig egal ist , aber da ich beide drauf hatte merke ich selbst da kein unterschied 200-300MB vieleicht wenn juckts bei 8000

    so mfg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *