Windows Vista und Windows Mobile bald im Doppelpack?

Noch ist von Dell Latitude ON nichts zu sehen. Wird die Technik ein Erfolg, muss Microsoft wohl bald ein Bundle aus Windows Vista und Windows Mobile schnüren.

Noch ist von Dell Latitude ON nichts zu sehen. Wird die Technik ein Erfolg, muss Microsoft wohl bald ein Bundle aus Windows Vista und Windows Mobile schnüren.

Dell will Windows ein schlankes Linux vorschalten, das sehr schnell bootet und Zugriff auf E-Mail, Kalender und Kontakte ermöglicht. Windows soll sich dafür nicht bemühen müssen. Eine erste Variante, die allerdings nur Daten anzeigt, soll in Kürze zur Verfügung stehen. Später will Dell ein hochintegriertes System aus Low-Voltage-CPU und Speicher integrieren, das erweiterte Szenarien ermöglicht, etwa Surfen im Web.

Neben dem schnellen Start sieht das Unternehmen vor allem die wesentlich längere Akkulaufzeit als Vorteil. Angeblich sind mehrere Tage möglich. Noch ist offen, wie sich Dell Latitude ON in der Praxis schlägt und ob Anwender das Feature annehmen. Potenzial ist aus meiner Sicht aber auf jeden Fall vorhanden.

Schafft die Technik den Durchbruch, müsste Microsoft früher oder später mit einer eigenen Lösung nachziehen. Das dabei Linux eine Rolle spielt, kann man aber sicher ausschließen.

Denkbar wäre, dass man in Redmond ein Windows-Mobile-basiertes OS zusammenstellt, das Vista ergänzt. Für das Business-Segment wichtige Features wie Exchange-Synchronisation sind bereits integriert. Der Aufwand dürfte sich in Grenzen halten. Zugegeben, auch Windows Mobile ist nicht gerade schnell – performanter als Vista ist es aber allemal.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows Vista und Windows Mobile bald im Doppelpack?

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *