Neue Bilder von Microsofts Computertisch

Erinnern Sie sich noch an Microsoft Surface, den interaktiven Tisch mit integriertem Computer? Die Technik hat nicht zuletzt aufgrund der Nähe zum iPhone (Gestenerkennung, Multitouch) letztes Jahr für Aufsehen gesorgt. Einzelheiten gibt es in diesem ZDNet-Artikel. Microsoft Surface (Bild: Microsoft) Inzwischen hat Microsoft das Konzept weiterentwickelt. Microsoft-Mitarbeiter Jean-Luc David war kürzlich in Redmond und hat den neuesten Stand mit seiner Kamera eingefangen. Einige der ...

Erinnern Sie sich noch an Microsoft Surface, den interaktiven Tisch mit integriertem Computer? Die Technik hat nicht zuletzt aufgrund der Nähe zum iPhone (Gestenerkennung, Multitouch) letztes Jahr für Aufsehen gesorgt. Einzelheiten gibt es in diesem ZDNet-Artikel.

Microsoft Surface (Bild: Microsoft)

Inzwischen hat Microsoft das Konzept weiterentwickelt. Microsoft-Mitarbeiter Jean-Luc David war kürzlich in Redmond und hat den neuesten Stand mit seiner Kamera eingefangen. Einige der damals gezeigten Applikationen wurden deutlich modifiziert. Einfach mal reinsehen, sehr interessant.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Neue Bilder von Microsofts Computertisch

Kommentar hinzufügen
  • Am 20. April 2008 um 1:01 von Theodoridis Georgios

    Lieber Bill gates versuche wie aple panter diene sympole zu bringen auf vista die sollen so laufen du wirst der best zeller aller zeiten sein du hast den doos gefunden und die welt gezeigt was der kleine microsft groß zu werden danke

  • Am 22. April 2008 um 17:20 von Franze

    Komische Formulierung: „Nähe zum iPhone“. Ich höre schon die ersten Aussprüche „das ist von Apple geklaut“.
    Ich finde es sollte mal klar gemacht werden, dass es Surface schon gab, als noch niemand den Begriff iPhone kannte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *