Windows-7-Wunschliste ist wirklich nur eine Wunschliste

Die von Neowin veröffentlichte und offenbar den Microsoft-Labors verloren gegangene Wunschliste für Windows 7 ist wirklich nicht mehr als das. Man sollte also nicht erwarten, die aufgeführten Funktionen im Vista-Nachfolger zu finden. Die Vorschläge stammen auf dem Feedback-Programm, über das ich kürzlich berichtet habe. Arstechnica weist unter Berufung auf Microsoft-Mitarbeiter (die verständlicherweise anonym bleiben wollten) darauf hin, dass die Liste in keiner Verbindung zu den ...

Die von Neowin veröffentlichte und offenbar den Microsoft-Labors verloren gegangene Wunschliste für Windows 7 ist wirklich nicht mehr als das. Man sollte also nicht erwarten, die aufgeführten Funktionen im Vista-Nachfolger zu finden. Die Vorschläge stammen auf dem Feedback-Programm, über das ich kürzlich berichtet habe.

Arstechnica weist unter Berufung auf Microsoft-Mitarbeiter (die verständlicherweise anonym bleiben wollten) darauf hin, dass die Liste in keiner Verbindung zu den geplanten Windows-7-Features steht. Das neue Betriebssystem soll nach aktuellen Planungen 2010 auf den Markt kommen.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Windows-7-Wunschliste ist wirklich nur eine Wunschliste

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *