Microsoft sammelt Ideen für Vista-Nachfolger

Microsoft hat online eine Umfrage unter Windows-Vista-Nutzern gestartet. Sie können ihre Wünsche und Vorschläge für die nächste Windows-Generation einreichen. Sie wird derzeit unter dem Namen Windows 7 entwickelt und soll nach aktuellen Planungen 2010 erscheinen. Allerdings sind derzeit nur Meinungen von Anwendern mit US-Adresse erwünscht. Die Umfrage deutet darauf hin, dass Microsoft mit der Konzeption des Vista-Nachfolgers begonnen hat. Über geplante Features ist aber noch ...

Microsoft hat online eine Umfrage unter Windows-Vista-Nutzern gestartet. Sie können ihre Wünsche und Vorschläge für die nächste Windows-Generation einreichen. Sie wird derzeit unter dem Namen Windows 7 entwickelt und soll nach aktuellen Planungen 2010 erscheinen. Allerdings sind derzeit nur Meinungen von Anwendern mit US-Adresse erwünscht.

Die Umfrage deutet darauf hin, dass Microsoft mit der Konzeption des Vista-Nachfolgers begonnen hat. Über geplante Features ist aber noch nichts bekannt. Spekuliert wird derzeit über eine neue Oberfläche, für die angeblich das Entwicklungsteam des Office-2007-Interfaces verantwortlich zeichnet, und einen neuen Kernel.

Themenseiten: Analysen & Kommentare, Windows

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

9 Kommentare zu Microsoft sammelt Ideen für Vista-Nachfolger

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. November 2007 um 18:22 von Tobias Hannig

    Bessere Kompatibilität zu älteren Programmen und Spielen.Nicht so hohe Hardware Anforderungen.Nicht so viele Funktionen integrieren wie bei Vista, um eine niedrigere Ram auslastung zu haben gerade mit systemen die nicht so viel ram haben.Eine allgemein Höhere Arbeitsgeschwindigkeit übern Desktop.Und bessere Treiberunterstützung für Ältere Hardware.Bessere Sicherheit und stabilität!!!!!!!!!

  • Am 11. November 2007 um 14:14 von Thomas aus Hürth

    Auch die Möglichkeit bieten ein Windows Nackt anzubieten. Ohne Sicherheit oder Treiber wie bei Windows 2000…..

  • Am 13. November 2007 um 17:58 von Windows Vista Blog | ZDNet.de Test & Tech » Blog Archiv » Windows-7-Wunschliste ist wirklich nur eine Wunschliste

    […] im Vista-Nachfolger zu finden. Die Vorschläge stammen auf dem Feedback-Programm, über das ich kürzlich berichtet […]

  • Am 19. November 2007 um 15:06 von Fritz

    Schnelles System mit nicht sovielen verspielten sinnlosen extras. vista oberfläche wieder durch alte (98/xp) austauschen. alles was tobias schon gesagt hat und preislich erschwinglich…

  • Am 22. November 2007 um 15:43 von Matt

    Bessere Stabilität und vor allem für Privatanwender etwas kostengünstiger würden mir schon reichen fürs erste.

  • Am 3. Dezember 2007 um 21:03 von Windows 7 bekommt offenbar neue WLAN-Funktionen - Software | ZDNet.de News

    […] 7 zu finden sein werden. Das OS soll nach aktuellen Planungen im Jahr 2010 erscheinen. Microsoft sammelt auf einer Website Vorschläge und Wünsche für den […]

  • Am 7. Januar 2008 um 18:50 von Olli

    Eine Festplattenverwaltung die funktioniert. Funktionierende Unterstützung von relativen Pfaden in MS Anwendungsprogrammen, vor allem Office.
    WEG MIT A: – Z: – DAS IST EINE 80ER MISSGEBURT.

  • Am 19. Januar 2008 um 13:55 von BLABLA

    Ich wünsch mir ein verbessertes XP was auch auf älteren Rechnern läuft

  • Am 1. Mai 2008 um 2:27 von Metalberlin

    Ich würde es gut finden wenn das neue Vista weniger an Ressorcen frist.
    Was bringt ein neues wenn der normale durschnitt garnicht die Systhemleistung bringen,Bezahlen kann.
    Dazu wäre es gut ein Programm ein zu bauen in den man z.b wie bei ilch,oder webspell.Eigene Pagedesigns machen kann,oder templates erzeugen kann für die gängisten Module.
    Vill vorlagen dabei.
    Das wäre der Hammer.
    genauso wie Convertierungssoftware von audio und video datein.
    Gibt viele Ideen ,Wünsche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *